Start Aktuell Netflix erhöht die Preise und Disney greift mit Disney+ an

Netflix erhöht die Preise und Disney greift mit Disney+ an

111
0
Disney+ Icon | Android-User.de
Quelle: https://preview.disneyplus.com/de/

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen sowie die verschiedenen Sat-/Kabel TV Sender haben ihren Zenit mittlerweile überschritten. Durch Werbung sind sie zwar kostenlos, allerdings in einer unterirdischen Qualität. Willst du die Bildqualität in HD zahlst du wieder drauf, also haben die meisten von uns einen oder mehrere Streaming-Anbieter abonniert. Nun erhöht Netflix die Preise und ein neuer Streaming-Dienst, Disney+, greift den Markt an.

Netflix erhöht die Preise und Disney greift mit Disney+ an

Während Netflix in den USA bereits die Preise erhöht hat sind nun auch die deutschen Nutzer dran. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden die Preise angepasst. Neukunden werden direkt mit der Preiserhöhung konfrontiert, Bestandskunden sehen die Preiserhöhung erst bei der nächsten Abo-Verlängerung.

Das günstigste Abo bleibt weiterhin bei 7,99 Euro. Dabei gibt es keine HD-Qualität und man kann Netflix auch nur auf einem Gerät schauen. Das Standard-Paket, welches derzeit noch bei 10,99 Euro liegt steigt auf 11,99 Euro und das Premium-Paket wird von 13,99 Euro auf 15,99 Euro erhöht. Das sind dann 2 Euro mehr für die Premium-Nutzer, welche sich aber meist das Abo mit mehreren Nutzern teilen.

Netflix | Android-User.de
Das Abo wird teurer.

Die Preiserhöhung wurde nicht einfach so durchgesetzt, denn Ende des Jahres kommt ein neuer Mitbewerber ins Spiel. Disney mit dem Streaming-Dienst Disney+. Denn hätte Netflix die Preise erst erhöht, wenn Disney+ schon verfügbar ist könnten mehrere Nutzer aus Protest wechseln. Nun hofft man, dass der Preisanstieg hingenommen wird.

Disney+

Offiziell wird Disney+ zuerst am 12. November in den USA an den Start gehen und dürfte in den kommenden zwei Jahren (2020/2021) auch in Deutschland verfügbar sein. Disney+ wird auf verschiednen Plattformen zur Verfügung stehen (Roku/Sony, Browser, Smartphones, Tablets und Spielekonsolen wie Xbox One, PS 4, Nintendo Switch). Alle Inhalte, viele davon in einer 4K-Auflösung mit HDR, sollen zum Offline-Download zur Verfügung stehen

Disney startet mit den Simpsons (alle 30 Staffeln) durch die Übernahme von Fox TV sowie verschiedenen Marvel Serien (Falcon and the Winter Soldier, WandaVision). Auch Pixar und Star Wars sind vorhanden. Diese werden dann von Konkurrent Netflix abgezogen und nur noch auf der eigenen Plattform zum Streaming bereit stehen. Der Disney Streamingdienst wird günstiger sein als Netflix. Ein Monats-Abo kostet 6,99 Dollar (ca. 5,99 Euro) und ein Jahresabo 69,99 Dollar. Ziel von Disney ist eine Ko-Existenz zu Netflix und anderen Streamingdiensten.

Disney+ | Android-User.de
© Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Die Startseite von Disney+ enthält die einzelnen Kategorien (Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic) sowie Vorschläge.

Klickst du auf eine Kategorie gelangst du auf eine Seite die sich komplett mit der Kategorie befasst.

Disney+1 | Android-User.de
Die Startseite von Disney+ ist in diverse Kategorien unterteilt.

©dpa

Die günstigeren Disney-Preise bei Filmen, die ehemals auf Netflix liefen, werden Netflix zusetzen. Am Ende fragen sich einige vielleicht, wozu man Netflix noch braucht? Denn außer Netflix haben die meisten noch Amazon Prime Video (durch eine ohnehin schon vorhandene Amazon Prime Mitgliedschaft) und könnten dann mit dem deutlich günstigeren Disney+ weiteren Zugriff auf Marvel/Star Wars Filme haben.