20. Oktober 2021
StartAktuellMotorola in der Offensive

Motorola in der Offensive

Verkehrte Welt: Apple wird von Motorola wegen Patentrechtsverletzungen im Rahmen seiner iCloud-Software verklagt. Auch beim iPhone 4S sollen Patentrechte verletzt worden sein.

Diesmal läuft der Hase anders herum. Nicht Apple attackiert Android-Unternehmen, sondern Motorola verklagt Apple. Im Detail geht es um 6 Motorola-Patente, die Apple bei der Konzeption seines iPhone 4S verletzt haben soll. Daneben will Motorola Apple auch noch wegen des iCloud-Service verklagen, welcher letztes Jahr in Betrieb genommen wurde. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Apple von Motorola angegangen wird: Bereits 2010 gab es einen Rechtstreit zwischen der Firma aus dem mittleren Westen und der Konkurrenz von der Westküste.

Im Motorola-O-Ton hören sich die Beschuldigungen so an: "Inhalt unserer Klage sind Patente, über die wir bereits in Florida verhandeln. Motorola hat jahrelang an der Entwicklung von konkurrenzfähiger Spitzentechnik gearbeitet und an einem Portfolio geistigen Besitzes, dass in der gesamten Mobilfunkindustrie respektiert werden sollte".

Quelle: androidtabletblog.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE