Start Aktuell Motorola DROID RAZR: Jelly Bean-Update entfernt Motoblur

Motorola DROID RAZR: Jelly Bean-Update entfernt Motoblur

In den USA steht das Jelly Bean 4.1.2-Update für das Motorola DROID RAZR und DROID RAZR MAXX kurz bevor, erste Tests wurden bereits gestartet. Größte Neuerung: Motorolas Motoblur-Bedienoberfläche gehört auf den Geräten bald der Vergangenheit an.

Erstaunlich: Motorola scheint beim kommenden Android 4.1.2 Jelly-Bean-Update für das DROID RAZR und DROID RAZR MAXX Abschied von seiner Motoblur-Oberfläche nehmen zu wollen und den Geräten zu einer Stock-Android-Benutzeroberfläche zu verhelfen.

Von Smartphone-Herstellern auf ihre Geräte aufgespielte UIs stoßen nicht nur auf Gegenliebe. Sie bremsen Geräte aus, verunstalten mitunter das schlichte und funktionale Stock-Android, so wie es von den Android Developers für die Smartphones entwickelt wurde. Viele Smartphone-Nutzer werden das Update daher begrüßen.

Bemerkenswerter Schritt

Der Schritt von Motorola mutet geradezu revolutionär an – und zeigt unserer Meinung nach, dass die zwischen Google und Motorola bestehende "Firewall" eben doch nicht so hoch ist wie von Google-Vertretern behauptet. Statt der gewohnten Motoblur-Oberfläche erhalten Besitzer der oben genannten Geräte ein recht sauberes 4.1.2-Layout mit integriertem Google Now. Auch an der Kamera, am Keyboard und an der Galerieansicht wurde ordentlich geschraubt. Sämtliche mit Motoblur verbundenen und, unter uns gesagt, mehr oder weniger funktionalen Apps wie beispielsweise MOTOACTV, MOTOPRINT oder MOTOCAST wurden entfernt, durch eine entsprechend Google-App ersetzt oder gar komplett ad acta gelegt. Wir gehen stark davon aus, dass die Änderungen zu einer besseren Performance und natürlich zu einer verbesserten Benutzungsfreundlichkeit führen.

Wer sich bereits jetzt, ehe das Update auch für europäische RAZR-Nutzer erhältlich ist, über Umfang und Inhalt der Änderungen informieren will, kann das direkt auf Motorolas Update Page tun.

Wann das komplette Update in den USA zu haben ist und ob es auch deutsche RAZR-Besitzer glücklich machen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Wir bei Android User hoffen selbstverständlich, dass es möglichst bald über die Bühne geht.

Quelle: rootzwiki.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here