20. Juli 2022
StartAktuellMoto X: Displayfolie verrät Konturen des neuen Motorola-Smartphones

Moto X: Displayfolie verrät Konturen des neuen Motorola-Smartphones

Über das Moto X wird aktuell viel spekuliert. Nachdem die ersten Gerüchte auf einen Überflieger tippten, sieht es jetzt wieder mehr danach aus, als würde uns Motorola lediglich ein durchschnittliches Smartphone mit 4,7-Zoll-Display liefern.

Dass das Moto X existiert, wissen wir seitdem der neue Motorola-CEO Dennis Woodside das Handy offiziell beim Namen genannt hat. Doch Woodside weigerte sich, das Handy der Öffentlichkeit zu zeigen. Nun hat aber der Zubehör-Hersteller Skinomi aus dem Nähkästchen geplaudert und auf seiner Webseite bereits Displayschutzfolien zum Moto X online gestellt. Anhand dieser Folien lässt sich wiederum die Form des Moto X recht genau erahnen — immer vorausgesetzt, es handelt sich um keinen Fake. Demnach sieht das Moto X dem HTC One von den Konturen her nicht ganz unähnlich. 

Interessanter als die Folie selbst ist das für das Moto X benutzte Logo, das genauso aussieht, wie das Nexus-Logo allerdings mit leicht anderen Farben. Es lässt damit recht viel Spielraum für Interpretationen offen. So könnte Google ein neues Nexus-Logo einführen und das Moto X wäre dann auch ein Nexus-Gerät, oder Motorola bedient sich einfach beim X, weil das für den Namen des Motorola X natürlich naheliegend ist. 

Android User meint…

Die Bilder sind gut gemachte Fälschungen. Das erkennt man daran, dass das Nexus-Logo recht laienhaft bearbeitet wurde. Wer genau hinschaut, sieht dass sich hinter den neuen Farben rechts (blau, gelb) ursprünglich Rot und Grün verbarg. Links wurde hingegen blau und gelb "übermalt". Also die Konturen können stimmen, aber das X stammt ziemlich sicher nicht von Motorola.

Quelle: phonearena.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE