Start Aktuell Lollipop für das LG G2: Update auf Android 5.0 läuft ab sofort...

Lollipop für das LG G2: Update auf Android 5.0 läuft ab sofort für Vodafone-Kunden

510
2
Besser als der Nachfolger: Das G2 von LG verfügt über den deutlich längeren Atem als das neue G3.

LG hat heute das Android-5.0-Update für das LG G2 freigegeben. Die neue Software mit Material Design und vielen Neuerungen ist allerdings erst für Kunden mit einem Vodafone-Gerät und nur via PC Suite verfügbar. Open-Market-Geräte und G2-Modelle anderer Provider müssen aber auch nicht mehr lange warten.

Kein Scherz :-) LG hat heute mit dem G Flex2 Nature Edition bereits einen Aprilscherz veröffentlicht, bei dieser Meldung handelt es sich also nicht um einen Aprilscherz. Wenn du ein LG G2 von Vodafone besitzt, dann lohnt sich jetzt ein Blick auf die PC Suite von LG. Denn die Windows-Software sollte dir ein Update für dein G2 anzeigen, das Android 5.0 „Lollipop“ aufs Handy bringt. Neben den optischen Verbesserungen von Android 5.0 (Neuerungen von Android 5.0 im Detail gibt es hier) bringt das Update laut LG auch eine Leistungssteigerung und eine Verbesserung bei der Multimedianutzung. Wobei wir uns beim LG G2 schlecht vorstellen können, was noch verbessert werden kann, das Handy ist bereits mit Android 4.4 sehr sehr gut (hier geht’s zum LG G2 Testbericht).

Beim G Flex2 Nature Edition handelt es sich nur um einen Aprilscherz...
Beim G Flex2 Nature Edition handelt es sich nur um einen Aprilscherz. Das G2-Update auf Android 5.0 ist hingegen echt!

Kein Vodafone-Kunde? Das Update für Open-Market-Versionen via OTA und für Telekom-Geräte-Software folgt in Kürze. Mit einem Neupreis von weniger als 300 Euro bei Amazon gehört das LG G2 zu den besten günstigen Androiden mit Android 5.0 Update.

Quelle: LG per Mail

2 Kommentare

  1. SGS4 / Nach dem Update auf 5.0.1 und Reset auf Werkseinstellungen habe ich noch ca. 800 MB von 32 GB internen Speicher frei. Ist das normal? Ich habe größere Apps schon auf die externe SD-Karte verschoben, aber da machte kaum etwas aus, hier 40 MB, dort 20 MB. Was kann ich tun, um nennenswert Speicher (mehrere GB) frei zu geben?

  2. Wieviel Speicher hattest denn vorher noch. Spontan würde ich sagen alles an Musik, Bilder etc. auf externen Speicher zu machen, falls das noch nicht gemacht hast? Also weil nur was von Apps gesagt hast. Ansonsten, wenn du Root-Rechte besitzt, vllt. noch vorinstallierte Apps die du nicht brauchst (z.Bsp. Google Musik, Hangouts) zu deinstallieren. Und ich meine das dann auch App2SD oder wie das heißt helfen kann?

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here