Start Aktuell LG G4s: Abgespeckte Version des Flaggschiffs vorgestellt

LG G4s: Abgespeckte Version des Flaggschiffs vorgestellt

LG hat den kleinen Bruder des aktuellen Smartphone-Flaggschiffs, dem G4 vorgestellt. In den Handel kommen soll das neue Mittelklasse-Smartphone im August. Über einen Preis hält sich das Unternehmen derzeit noch bedeckt.

LG erweitert die G4-Reihe. Neben dem aktuellen Flaggschiff-Smartphone, dem G4 sowie den Modellen G4 Stylus und G4c erweitert das Unternehmen das Portfolio mit dem neuen G4s, das außerhalb Europas und der GUS „LG G4 Beat“ heißen wird.

Die quasi Mini-Variante des G4 besitzt mit 5,2 Zoll ein minimal kleineres Display. Die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixeln. Als Chipsatz kommt eine Octa-Core-CPU von Qualcomm zum Einsatz. Dabei handelt es sich um das Snapdragon 615 mit einer Taktung von 1,5 GHz. Neben 1,5 GByte an Arbeitsspeicher, stehen dem User 8 GByte an Datenspeicher zur Verfügung, der dank microSD-Karten-Slot erweitert werden kann. Fotos und Videos können mit einer 5-MP-Kamera auf der Frontseite oder mit einer 8-MP-Kamera auf der Rückseite aufgenommen werden. LG wird das G4s auch mit einigen Kamera-Features ausstatten. Dazu zählen ein Farbspektrum-Sensor, ein Laser-Autofokus und ein Experten-Modus. Für ausreichend Power sorgt ein austauschbarer 2300 mAh starker Akku. Das Betriebssystem Android 5.1.1 (Lollipop) inklusive der hauseigenen Oberfläche runden das Paket ab.

Das LG G4s kommt im August in Deutschland auf den Markt. (Bild: LG)
Das LG G4s kommt im August in Deutschland auf den Markt. (Bild: LG)

In Deutschland wird das LG G4s im August auf den Markt kommen. Zum Preis hat sich das Unternehmen noch nicht offiziell geäußert. Klarheit gibt es wiederum bei den erhältlichen Farben des Smartphones. Nutzer haben die Wahl zwischen Metallic-Silber und Keramik-Weiss.

Quelle + Bilder: LG Pressemitteilung

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here