Start Apps Lassen Sie die Reifen quietschen beim Race of Champions

Lassen Sie die Reifen quietschen beim Race of Champions

Das Auto-Rennspiel Race of Champions (ROC) ist sicherlich nichts für ängstliche Zeitgenossen. Hier geht es darum, die Kurven eng zu nehmen und den Gasfuß nicht einschlafen zu lassen. Schumi lässt grüßen!

Jetzt mal unter uns: Jeder ist doch am Ende ein Rennschwein. Bei Race of Champions können Sie die Sau dann auch richtig rauslassen. Unser Kurztest hat uns jedenfalls gleich zu Fans des Spiels gemacht. Egal ob mit dem futuristischen KTM X-Bow, einem Buggy namens RX-150 oder einem VW Scirocco, mit allen fahrbaren Untersätzen macht es einen Heidenspaß, durch die kniffligen Parcours in London und anderen Städten zu rasen. Auch die Vergleichsrennen gegen andere Gegner, die direkt neben einem flitzen, weckten den Tiger in uns.

Hat man sich ein paar Level durchgezockt, werden andere Rennsemmeln wie der VW Polo R WRC oder der Skoda Fabia S2000 freigeschaltet. Zudem kann man sich auch auf anderen Parcours in Paris, Düsseldorf, Gran Canaria oder Barcelona vergnügen. Die Entwickler versprechen darüber hinaus, bald noch mehr fahrbare Untersätze und Strecken freizuschalten.

 

Bei ROC ist eine gute Kurvenlage Vorraussetzung für den Sieg.
Bei ROC ist eine gute Kurvenlage Vorraussetzung für den Sieg.

 

Auf unserem Acer Iconia Tab funktionierte die Steuerung des Spiels sehr gut. Hatte man sich an die Reaktionsgeschwindigkeit gewöhnt, stand dem Spielspaß nichts mehr im Wege. Gerade die Lenkung, bei der man das Tab wie ein Lenkrad bewegt, überzeugte. Auch das Gaspedal und die Bremse funktionieren unserer Meinung nach vorbildlich.

Wie man an der Anzahl der Downloads erkennen kann, hat das Spiel eine geradezu rakenartige Entwicklung hinter sich. Für uns absolut nachvollziehbar. 5 von 5 Sternen.

Achtung! Das schöne Spiel ist ganze 250 Megabyte groß.

Race of Champions herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here