Start Apps Kann Wattpad den literarischen Horizont erweitern?

Kann Wattpad den literarischen Horizont erweitern?

"Kostenlos sofortiger Zugriff auf über 100.000 Titel", frohlockt Wattpad in der Beschreibung auf Google Play. Literaturbegeisterten Menschen gehen da sofort die Augen auf.

Bei genauerer Untersuchung enttäuscht Wattpad jedoch. Im Test machten uns bereits die Kategorien etwas stutzig: Neben Mystery/Suspense findet sich hier auch noch Fantasy, Paranormal, Vampire und Werewolf. Gegen derlei Fantasie-Schreiberei ist ja an sich nichts einzuwenden, wer jedoch auf der Suche nach einer anspruchsvollen Lektüre ist, würde sich eine etwas anders geartete Sortierung, zum Beispiel nach Epochen, wünschen.

Wattpad bietet reichlich seichtes Geplätscher statt literarischer Sturmfluten.
Wattpad bietet reichlich seichtes Geplätscher statt literarischer Sturmfluten.

Wer auf der anderen Seite auf der Suche nach leichter Unterhaltung ist, den wird diese App begeistern, auch Jugendliche, die sich literarisch noch etwas fortbilden wollen, werden reichlich Material finden.

Keine Leckerbissen, bestenfalls Historienschinken

Alle Freunde kultureller Leckerbissen werden sich jedoch an Wattpad die Zähne ausbeißen, denn nach Hemingway, Mann, Tolstoi oder Zola sucht man hier vergeblich. Das ist auf der anderen Seite auch ganz gut, denn wer würde schon guten Gewissens gerne aktuelle Belletristik, Pulitzerpreisträger oder Nobelpreis-Literatur für lau lesen wollen. Im besten Fall finden sich hier reichlich angestaubte Historienschinken weitgehend unbekannter Autoren.

Fazit: Die App hat uns nicht vom Sockel geworfen, sorgt aber wenigstens für Unterhaltung, wenn man die Ansprüche hinunterschraubt. Connaisseure sollten aus diesem Grund am besten gleich die Hände von Wattpad lassen, für alle, die sich durch sanft plätschernde, seichte Unterhaltung oder Horrorschocker bei Laune halten lassen, ist die App den Download wert. 3 von 5 Sternen.

Wattpad herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here