Start Apps In Virtual City geht es langsam zu

In Virtual City geht es langsam zu

Unter Vielspielern gesprochen: rundum vergnügliche Spiele sollten mit ein paar Attributen glänzen können: Spannung, Abwechslung und eine schöne Grafik gehören sicher dazu. Virtual City lässt davon vieles vermissen.

So ist das Intro zum Spiel bestenfalls als im Beta-Stadium befindlich einzuordnen. Bei der Grafik schneiden sogar die 15 Jahre alten Versionen von Command and Conquer (Red Alert) besser ab. Ein Grund dafür mag sein, dass die Spielelemente und -anzeige auf dem Display unseres Test-Defy sehr klein und undeutlich ausfallen. Der Beginn des Spieles ist schon so langweilig, dass wir kaum durchgehalten haben, bis wir in die nächsten "Level" eintreten konnten. Das macht die Sache leider nicht besser.

Von uns gibt es daher nur 1 von 5 Punkten.

Virtual City herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here