Start Magazin Im Test: Noreve-Ledercase für das Huawei Ascend P7

Im Test: Noreve-Ledercase für das Huawei Ascend P7

An einem Case gibt es eigentlich nicht viel zu testen: Es muss gut aussehen, dem Handy einen guten Halt bieten und bei der Bedienung nicht stören. Ob diese drei Faktoren auch auf das Ledercase von Noreve für das Huawei Ascend P7 zutreffen, das haben wir getestet.

Die aktuelle Schutzhülle für das Huawei Ascend P7 ist nicht das erste Noreve-Case, das wir im Test hatten. Bereits für das Nexus 4 und das Nexus 5 schauten wir uns passende Hüllen an. In gleicher Verpackung und gleicher Qualität hat uns auch das Ledercase für das Huawei Ascend P7 begrüßt. Es fühlt sich sehr hochwertig an und die Materialien machen einen sehr guten ersten Eindruck. Das Case riecht gut (nach Leder) und nicht wie viele sogenannte „Ledercases“ nach Klebstoffen und China-Import.

Das Ascend P7 macht sich gut im schwarzen Ledercase von Noreve.
Das Ascend P7 macht sich gut im schwarzen Ledercase von Noreve.

Wir haben die Schutzhüllen in Schwarz erhalten, es gibt das Ascend-P7-Ledercase aber in diversen Farben auf der Webseite von Noreve für 49,90 Euro zum Bestellen. Neben der Farbauswahl ist beim Leder immer auch die Struktur wichtig. Auch hier hat Noreve verschiedene Leder im Angebot, die Preisspanne reicht von 59,90 Euro bis zu 149,90 Euro.

Das Ascend P7 passt haargenau in das vorgefertigte Case. Alle zentralen Aussparungen sind vorhanden, also unten für den USB-Anschluss, oben für den Kofphörer. Auch die Slots für den MicroSD-Kartenschub und der SIM-Schacht sind frei zugänglich. Die Aussparungen geben dem Gesamtset auch einen recht hochwertigen Touch.

Die Aussparungen für den Lautsprecher und die Kamera inklusive Blitz auf der Rückseite.
Die Aussparungen für den Lautsprecher und die Kamera inklusive Blitz auf der Rückseite.

Nicht vorhanden ist ein „Aufklappsensor“, wie bei anderen Smartphones und Tablets (zum Beispiel beim Nexus 5). Das Ascend P7 verfügt nicht über die nötigen Hardwarevoraussetzungen. Nach dem Aufklappen der Schutzhülle bleibt das Display also erst mal schwarz, bis man es von Hand einschaltet.

Das Case bietet dem Huawei-Smartphone auch eine zusätzliche Sicherheit bei Stürzen.
Das Case bietet dem Huawei-Smartphone auch eine zusätzliche Sicherheit bei Stürzen.

Fazit

Das Huawei Ascend P7 ist schon von Haus aus ein klasse Smartphone (zum Testbericht), kombiniert mit dem hochwertigen Ledercase von Noreve sieht es noch besser aus. Die 50 Euro scheinen für ein Case recht teuer zu sein, wer sein Smartphone aber nicht alle sechs Monate wechseln will, wird daran lange Freude haben.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here