Start Aktuell IFA 2014: Sony stellt neue Z3-Familie, E3, SmartBand und SmartWatch 3 vor

IFA 2014: Sony stellt neue Z3-Familie, E3, SmartBand und SmartWatch 3 vor

Gleich sechs neue mobile Produkte hat Sony heute auf der IFA der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Dazu gehören neben der Z3-Familie und dem neuen E3-Smartphone auch die Android-Wear-Uhr SmartWatch 3 und der Activity Tracker SmartBand Talk.

Infos über die entsprechenden Geräte machten ja schon eine Weile die Runde durchs netzt, jetzt sind die neuen Android-Geräte von Sony und das neue Zubehör offiziell. Besonders interessant finden wir dabei das Z3 Tablet Compact. Das 8-Zoll-Tablet ist nicht nur wasserdicht und mit 6,4mm auch recht dünn, sondern es verfügt mit dem Snapdragon 801 auch über einen sehr schnellen Prozessor und soll laut Sony das hellste und schärfste 8-Zoll Full-HD-Display besitzen. Beim Sony Xperia Z3  und dem Xperia Z3 Compact hat man lediglich etwas an den aktuellen Modellen herumgeschraubt. Das Display ist jetzt noch heller und noch schärfer und die Kamera macht jetzt noch bessere Fotos (immer laut Hersteller). Es bleibt aber beim Z3 bei einem Full-HD-Display (5,2") und einer 20,7-Megapixel-Kamera, auch beim Z3 Compact sind viele Specs identisch wie beim Vorgänger (4,6 Zoll, HD-Display). Dafür besitzt das Z3 nun 3 GByte RAM.

Allen Xperia-Z3-Modellen gemeinsam ist das Feature, als Playstation Fernbedienung/Second Screen zu fungieren und natürlich kommen die neuen Android-Geräte mit Android 4.4 und sind wasser- und staubdicht. Verfügbarkeit: ab Herbst, Preise

Das neue Xperia Z3 und das Xperia Z3 Compact.
Das neue Xperia Z3 und das Xperia Z3 Compact.

Relativ unspektakulär fällt auch das Xperia E3 aus, das es auch in einer Dual-SIM-Variante geben wird (vermutlich aber nicht in allen Märkten). Es verfügt über ein 4,5-Zoll-Display mit 854×480 Pixeln und einen Snapdragon 400-Prozessor mit vier Kernen. 4 GByte interner Speicher und 1 GByte RAM machen klar, dass es sich hier um ein Einsteiger bzw. Lowcost-Gerät handelt.

Das Xperia E3 wird auch als Dual-SIM-Version in bestimmten Ländern erhältlich sein.
Das Xperia E3 wird auch als Dual-SIM-Version in bestimmten Ländern erhältlich sein.

Mit der SmartWatch 3 steigt Sony nun auch auf den Android-Wear-Zug auf. Die Sony-Uhr unterscheidet sich nicht wesentlich von den bisherigen SmartWatches von LG und Samsung: Das 1,6-Zoll-Display zeigt die üblichen 320×320 Pixel an und die Uhr verfügt über 4 GByte internen Speicher. Das Sport-Armband SmartBand Talk mit seinem 1,4-Zoll großen gebogenen E-ink-Display gefällt uns da schon besser und dürfte bei der täglichen Nutzung auch länger ohne Steckdose auskommen. Auch hier gilt: Verfügbarkeit im Herbst, offizielle Preise gibt es noch keine.

Die SmartWatch 3 setzt auf Android Wear, das SmartBand Talk auf Sonys eigene Software.
Die SmartWatch 3 setzt auf Android Wear, das SmartBand Talk auf Sonys eigene Software.

 

Offizielle Pressemeldungen: Sony Z3-Familie, Sony E3, Sony SmartWatch 3 und SmartBand Talk

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here