Start Aktuell IFA 2013: SOL Republic bringt Deck-Lautsprecher mit Heist-Modus nach Europa

IFA 2013: SOL Republic bringt Deck-Lautsprecher mit Heist-Modus nach Europa

Auf der IFA gibt es nicht nur jede Menge neue Smartphones und Tablets zu bestaunen, sondern auch sehr viel Zubehör. Ein ganz besonderes ist der NFC-Lautsprecher "Deck" von SOL Republic: Er bietet satten 360-Grad-Sound für bis zu fünf Nutzer gleichzeitig.

SOL Republic ist Musik-Liebhabern eventuell von den Tracks-Kopfhörern oder dem In-Ear-Headset JAX ein Begriff. SOL ist kein unbekannter im Musik-Geschäft. Einen Namen gemacht hat sich die Firma vor kurzem durch die Kooperation mit Motorola. So liefert SOL Republic die In-Ear-Headsets für das neue Moto X.

Nun bringt die US-Firma auch zahlreiche weitere Produkte auf den deutschen Markt. Ein ganz besonderes ist der Bluetooth- und NFC-Lautsprecher Deck. Bei dieser Soundstation handelt es sich um einen portablen Lautsprecher in der Größe eines Schüleretuis mit recht viel Hightech und einem starken Akku inside. Die R2-Sound-Engines sorgen für einen fetten Stereoklang, ein zusätzlicher Bass für den nötigen Untergrund. Für die Nutzung im freien Verfügt das Deck über einen besonderen Outdoor-Modus, der die Musik möglichst weit tragen soll. Die Koppelung mi dem Deck erfolgt dabei via NFC: Einfach das Handy ans Deck halten und schon kann das Playback beginnen.





Für die neuen Kopfhörer Master Tracks Studio konnte man DJ Calvin Harris als Partner gewinnen.

Neue Rekorde stellt das in Zusammenarbeit mit Motorola entwickelte Deck bei der Bluetooth-Reichweite auf. Bis zu 100 Meter soll die Reichweite des Lautsprechers betragen, wie Chief Marketing Officer Seth Combs uns im Rahmen der offiziellen Deutschland-Vorstellung auf der IFA bestätigte. Ebenfalls einzigartig ist der so genannte Heist-Modus. Darüber können sich bis zu fünf Handys per Bluetooth mit dem Lautsprecher verbinden und ihre Musik an das Deck schicken. Für jeden Player erscheint das SOL-Logo auf der tragbaren  Box dabei in einer anderen Farbe. Dank Line-In-Eingang und Ausgang lässt sich das Deck nicht nur als perfektes Zubehör zur heimischen Stereoanlage nutzen, sondern auch mit anderen Decks zusammen als "Wall of Sound". Last but not least dient das Deck dank integriertem Mikrofon auch als Freisprechanlage. 





Das Sound Deck hat SOL Republic zusammen mit Motorola entwickelt.

Das Deck von SOL Republic soll bereits Ende September bei MediaMarkt, Saturn, Conrad und Amazon zum Preis von 199 Euro verfügbar sein. Weitere Kopfhörer von SOL Republic sollen in Kürze folgen. 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here