4. Juli 2022
StartAktuellIFA 2012: Philips SHOQBOX SB7200 und SB7300 für harten Outdoor-Einsatz

IFA 2012: Philips SHOQBOX SB7200 und SB7300 für harten Outdoor-Einsatz

Das niederländische Unternehmen Philips stellt die tragbare, kabellose Shoqbox in verschiedenen Ausführungen vor. Das Gehäuse der stabilen SB7200 ist gegen Spritzwasser geschützt. Die Box überlebt einen Sturz in den Pool oder eine Dusche nach dem Einsatz am Strand. Alternativ gibt es die SB7300, wenn es etwas schicker sein soll. 

Die Philips Shoqbox-Serie umfasst das elegante Modell SB 7300 und eine stoß- und spritzwassergeschützte Variante, das Modell SB7200. Es ist für Abenteuer im Freien gewappnet und mit dem integrierten Haltering kann es sogar an der Kleidung oder am Rucksack befestigt werden. Mit einer Laufzeit von acht Stunden hält die Shoqbox auch einen langen Tag am Strand durch. Zwei Shoqboxen lassen sich zudem zu einem Stereo-Set miteinander koppeln.

Die Shoqbox SB7200 für das Outdoor-Abenteuer
Die Shoqbox SB7200 für das Outdoor-Abenteuer

In beiden Boxen ist ein Mikrofon integriert, so dass sie auch als mobile Freisprecheinrichtung genutzt werden können. Zudem ist ein Sensorfeld integriert, über das Sie die Musikwiedergabe steuern. Per Gestensteuerung wird wie bei einem normalen Hi-Fi-System eine Shoqbox als linker Lautsprecher und die andere als rechter Lautsprecher eingerichtet, so dass sie Musik oder Filme auch mobil in Stereo genießen können. Vier Neodym-Treiber sorgen für kräftigen Sound aus den knapp 500 Gramm schweren Kompaktboxen,

Die Shoqbox SB7300 ist das schickere Pendat zur Outdoor-Version.
Die Shoqbox SB7300 ist das schickere Pendat zur Outdoor-Version.

Die Lautsprecher sind via Bluetooth universell anschließbar, egal ob iPod, iPhone, iPad oder natürlich auch ein Android-Smartphone. Zudem steht noch ein  3,5-mm-LineIn-Eingang zur Verfügung. Geladen werden Sie mit dem mitgelieferten Netzteil und einen Mikro-USB-Anschluss wie beim Handy. Sie können die Boxen daher auch mit Ihrem Handy-Netzteil laden. Allerdings verzichtet Philips bei der Shoqbox auf einen USB-Port, ein Nachladen des Handys über den Akku der Box ist daher nicht möglich.

Der UVP liegt der SB7200 liegt bei recht stolzen 179,99 Euro, für die SB7300 werden gar 199,90 Euro als UVP empfohlen. Die Straßenpreise dürfen sich jedoch ein bisschen unter diesen Preisen einpendeln. Für mobile Boxen ist das kein Schnäppchen, allerdings bietet Philips mit der der kabellosen Stereo-Funktion und dem Outdoor-Modell Funktionen, die bei günstigeren Modellen nicht zu bekommen sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE