19. Oktober 2021
StartAktuellHTC One S startet in Indien und Südostasien

HTC One S startet in Indien und Südostasien

Zwar ist das HTC One S in Indien nicht mit Qualcomms Snapdragon S4-Prozessor zu haben, sondern nur mit dem S3 – der Nachfrage nach dem Android 4.0 Ice Cream Sandwich-Smartphone scheint das aber keinen Abbruch zu tun. Auf dem Subkontinent ist das One S Ende der letzten Woche an die Startlinie gegangen, andere südostasiatische Staaten folgen nach.

In Indien startet das One S zum etwa gleichen Preisniveau wie in Deutschland: verschiedene Online-Händler haben das Gerät bereits zu Preisen zwischen 33.000 indischen Rupien (INR) und 36.000 INR im Angebot, das entspricht 470 Euro bis rund 510 Euro.

Auch in Singapur ist das One S schon im Angebot – allerdings muss man hier 948 Singapur-Dollar auf den Tisch legen, was knapp 590 Euro entspricht. Der Preisunterschied erklärt sich aus den Beats Audio-Kopfhörern, der dem Gerät beiliegen. In Malaysia zahlt man für das One S ohne Beats-Kopfhörer 1800 Ringgit (450 Euro), mit Beats Audio-Headset muss man 2200 Ringgit (550 Euro) berappen. In Indonesien wird das One S bald für 5,5 Millionen indonesische Rupiah (460 Euro) und auf den Philippinen für 27.000 philippinische Pesos zu haben sein, was knapp über 500 Euro entspricht. 

Quelle: androidauthority.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE