Start Aktuell HTC One M8s: HTC legt das M8 mit 64-Bit-CPU und besserer Kamera...

HTC One M8s: HTC legt das M8 mit 64-Bit-CPU und besserer Kamera neu auf

Kaum steht das neue HTC One M9 in den Startlöchern, gibt es auch bereits erste Meldungen zu einem verbesserten M8. Das Modell HTC One M8s verfügt demnach über einen Snapdragon 615 Prozessor, einen größeren Akku und eine 13-Megapixel-Kamera. Der Preis soll bei rund 380 Britischen Pfund liegen.

Kein Aprilscherz, zumindest kam die Meldung heute, am 2. April heraus. HTC wird im Mai eine verbesserte Version des HTC One M8 auf den europäischen Markt bringen. Das HTC One M8s genannte Smartphone sieht genau gleich aus wie das HTC One M8, bringt aber anstelle des Snapdragon-801-Prozessors des M8 den 64-Bit-fähigen Snapdragon 615 mit (Octa-Core). Zudem hat HTC dem fest verbauten Akku ein Update auf 2840 mAh spendiert und die Ultrapixelkamera durch eine 13-Megapixel-Kamera ersetzt, ohne auf die zweite Linse für die Tiefenschärfe zu verzichten. Bei der Frontkamera bleibt die 5-Megapixel-Kamera, das M9 setzt hier auf die Ultrapixel-Kamera des M8. Die restlichen Specs sind identisch: 2 GByte RAM, 16 GByte ROM (erweiterbar), Android 5.0 mit Sense 6.

Das HTC One M8s wird in den Farben Glacial Silver, Gunmetal Gray und Amber Gold zu einer UVP von 499,- € in Deutschland und Österreich bzw. zu 499,- CHF in der Schweiz erhältlich sein. In der Schweiz ist das HTC One M8s im Einzelhandel bereits erhältlich und ab Mitte April dann beim Netzbetreiber Swisscom. In Österreich wird es ab Mitte April im Open Market sowie bei der T-Mobile Austria verfügbar sein. Anfang Mai bekommt man das HTC One M8s dann auch
in Deutschland zu kaufen.

 

HTC One M8s: Technische Daten

Abmessungen146.41 x 70.61 x 9.55mm
Gewicht160 g
CPUQualcomm® Snapdragon 615, octa-core
64-bit, 4 x 1.7GHz + 4 x 1.0GHz
PlatformAndroid 5.0 Lollipop, HTC Sense 6
Total storage16GB + microSD up to 128GB
RAM2GB
Networks2G/2.5G – GSM/GPRS/EDGE: 850/900/1800/1900 MHz
3G – UMTS: 850/900/2100 MHz
4G LTE: FDD: Bands 3,5,7,8,20
SIMNano SIM
SensorsAmbient light sensor, Proximity sensor, Accelerometer, Compass, Gyro, Magnetic sensor, Sensor hub
ConnectivityNFC, Bluetooth 4.1, Wifi 802.11ac, 2.4 + 5GHz, DLNA, 3.5mm stereo audio jack, microUSB 2.0 port
Rear camera13MP Duo Camera, f/2.0, 28mm lens, 1080p video recording
Front camera5MP, f/2.8, 33.7mm lens, 1080p video recording
Display5″, Full-HD (1920 x 1080 Pixel)
LocationInternal GPS antenna + GLONASS
Akku2840 mAh, Gesprächszeit: 20h, Standby: 753h (3G-Modus)
BesondeheitenAll metal unibody, Quick charging, Dot matrix case

Android User meint…

Keine Ahnung, wer das Marketing bei HTC macht, aber das muss man nicht verstehen. Das neue HTC One M8S ist in vielen Bereichen die bessere Wahl als das neue HTC One M9. Es verfügt zwar noch nicht über Sense 7, hat aber ebenfalls Lollipop an Bord und bringt es mit dem Snapdragon 615 auf deutlich bessere Akkulaufzeiten als das HTC One M9. Von der „besseren“ Performance des Snapdragon 810 wird der durchschnittliche Nutzer nichts merken. Der einzige Punkt, der für das M9 spricht, ist die 20-Megapixel-Kamera, die uns in den ersten Tests zwar durchaus überzeugt hat, die aber nicht an die Kamera des Samsung Galaxy S6 herankommt und die Ultrapixel-Selfie-Kamera. Mit einem guten 13-Megapixel-Sensor liegen hier also recht tolle Fotos drin. Wir gehen hier von der Annahme aus, dass Display und Verarbeitung wie bei HTC gewohnt solide sind. Der Preis soll hierzulande angeblich bei 500 Euro liegen wird bei 499 Euro liegen (UVP), dürfte also nach dem Verkauf recht schnell auf 450 Euro sinken. Zu diesem Preis bringt das HTC One M8s das viel, viel bessere Preisleistungsverhältnis mit als das neue HTC One M9.

Quelle: phandroid.com, HTC Deutschland per E-Mail

1 Kommentar

  1. The new One looks really sharp, performs very well and improves on its predecessor in several ways. It’s still at the top, but its slick finish makes it uncomfortable to hold.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here