8. September 2021
StartAktuellGoogle Wetter - Froggy ist wieder da (auf Smartphones und animiert auf...

Google Wetter – Froggy ist wieder da (auf Smartphones und animiert auf Smart Displays)

Googles Wetterfrosch Froggy ist eine nette kleine Wetterfigur, welcher immer dem Wetter entsprechend dargestellt wurde. War es heiß, schwitzte der Frosch, regnete es, lief er mit einem Regenschirm herum. Auch das Maske tragen machte Froggy anstandslos mit. Es war jedoch im letzten Jahr auch der Fall, dass Froggy im Tümpel versenkt wurde und bei vielen Nutzern (einschließlich mir) gar nicht mehr, beziehungsweise nur noch einmal kurz, auftauchte. Doch dies scheint sich nun geändert zu haben.

Googles Wetterfrosch Froggy ist wieder da

Im letzten August hat Froggy bei vielen von uns die Segel gestrichen und tauchte bei der Abfrage nach dem Wetter (per Klick auf das At a Glance Widget oder per Wetter Aufruf über die mobile Google Suche/Google App) nicht mehr auf. Es wurde lediglich in einer Statistik das Wetter dargestellt.

Wie 9to5google nun aber berichtet taucht Froggy gerade großflächig auf Smart Displays wie dem Nest Hub auf. Sofern die neue Funktion vorhanden ist, wird in den Einstellungen des Nest Hub bei Fotorahmen ändern eine neue Option verfügbar sein. Zusätzlich zu Google Photos und Kunstgalerie erscheint hier noch Google Wetter Frosch – ein liebenswerter Frosch, der ihnen ein animiertes Wettererlebnis bietet.

Nach Aktivierung des Wetterfrosches wird auf dem Smart Display das aktuelle Wetter sowie eine Prognose für zwei Tage, die Uhrzeit und ein dem Wetter angepasster und animierter Frosch dargestellt.

Da Froggy nun auf dem Smart Display Einzug hält habe ich einmal auf dem Smartphone nachgeschaut und siehe da, Froggy tauchte auch hier wieder auf. Jedoch wie gehabt nur als starres Bild und nicht als Animation wie auf den Smart Displays.

Per Klick auf das At a Glance Wetterwidget sowie durch das Aufrufen des Wetters über die Google-App ist Froggy vor einem stark bewölkten Himmel zu sehen. Die Maske trägt er unter dem Kinn, um eine Tasse Kaffee oder Tee zu trinken.

Bisher wird die Froschanimation auf den Smart Displays nur getestet und noch nicht großflächig ausgerollt. Schön ist jedoch, dass der kleine grüne Kerl wieder auf den Smartphones Einzug gehalten hat.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE