Start Aktuell Google startet Videoreihe zu Pure Android Apps

Google startet Videoreihe zu Pure Android Apps

(c) Google

Das reine Android kennen außer Nexus-Besitzern wohl die wenigsten Android-Nutzer und auch die wenigsten App-Entwickler. Um hier etwas nachzuhelfen und gleichzeitig für schönere Apps zu sorgen, startet Google nun ein Programm für Pure Android Apps.

Die Video-Reihe und die zugehörige Webseite richten sich in erster Linie an Entwickler, aber da in der Reihe ja immer auch Apps vorgestellt werden, lohnt sich auch als Nutzer ein Blick auf die Pure-Android-Seite bei Google Play. Sie listet aktuell nur zwei Apps (Tasks und Pattern), da das App-Clinic-Programm erst vorgestern an den Start ging, aber nun sollen im Wochenrhythmus neue Apps dazukommen, vorgestellt jeweils von den Google-Entwicklern Reto Meier und Ian Ni-Lewis. Welche Apps das sein werden, kann man durch Vorschläge etwas steuern. Dazu einfach Reto Meier oder Ian Ni-Lewis über Google+ einen Tipp senden.

Was es mit Pure Android auf sich hat, zeigt euch das erste Video der Reihe "The App Clinic":

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here