Start Aktuell Google Play: Zahlen per Bankeinzug über Google Wallet in den Startlöchern

Google Play: Zahlen per Bankeinzug über Google Wallet in den Startlöchern

Laut diversen Gerüchten soll Android 4.4 "KitKat" auch das bargeldlose Bezahlen via Google Wallet von Haus aus unterstützen. Erste handfeste Anzeichen dafür zeigen sich nun auch in Deutschland.

Google Wallet ist die elektronische Brieftasche von Google. Die zugehörige Wallet-App ist hierzulande nicht verfügbar, Google möchte den Bezahldienst aber mit Android 4.4 ausweiten. Die elektronische Brieftasche lässt sich mit einer Kreditkarte oder einem Bankkonto verknüpfen. Ein Bankkonto bei Google Wallet zu hinterlegen, war bisher hierzulande aber gar nicht möglich. 

Bei unseren Recherchen zu diesem Artikel sind wir auch über die Wallet-Einstellungen gestolpert und dabei ist uns aufgefallen, dass man neu als Zahlungsmethode auch ein Bankkonto (Giro oder Sparkonto) hinzufügen kann. Die entsprechende Eingabemaske ist je nach Google-Account bereits verfügbar und auf Deutsch übersetzt, sie funktioniert allerdings noch nicht. Das haben auch andere Nutzer auf Google+ bestätigt. So verlangt die Seite nach einer Bankleitzahl mit neun Stellen, die Bankleitzahl besteht aber in Deutschland stets aus acht Ziffern, sodass man noch kein Konto hinzufügen kann. Wir rechnen aber damit, dass diese Möglichkeit mit dem Launch von Android 4.4 demnächst verfügbar sein wird.





Unter den Zahlungsmethoden lässt sich seit kurzem auch ein Bankkonto auswählen.





Die Eingabemaske ist zwar auf Deutsch übersetzt, aber noch nicht komplett funktionsfähig.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here