17. September 2021
StartAktuellGoogle Photos - Mark Up Tool wird prominenter platziert

Google Photos – Mark Up Tool wird prominenter platziert

Im November 2019 hat Google das Mark Up Tool zu Google Photos gebracht. Du kannst damit Bilder bearbeiten, Texte hinzufügen und mehr. Mit dem neuen Editor im Oktober 2020 wurde Mark Up unter die Option Mehr verschoben. Hier gibt es nun eine Änderung, mit der man Mark Up wieder hervorholt.

Google Photos – Mark Up Button wird direkt im Editor platziert

Mit dem neu gestalteten Editor in Google Photos, welcher im Oktober letzten Jahres eingeführt wurde, verschob sich das Mark Up Tool von der Bearbeitungsleiste in den Mehr-Button des Editors. Der Mehr-Button zeigt auch andere Bearbeitungs-Foto-Tools von Drittanbietern.

Mit einem Update wird nun Mark Up hervorgeholt und als eigene Option zwischen den Buttons Filter und Mehr zu finden sein. Des Weiteren müssen die Optionen Text, Textmarker und Stift nun zuerst einzeln ausgewählt werden, um anschließend die Farbpalette zu öffnen. Bei der vorherigen Mark Up Version war ein hin- und herswitchen zwischen den Stiften währen der Nutzung möglich.

Der Rollout erfolgt derzeit und dürfte in den nächsten Tagen bei allen Nutzern ankommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE