Start Aktuell Google Pay – Ab sofort können Nutzer auch PayPal als Zahlungsmethode einrichten

Google Pay – Ab sofort können Nutzer auch PayPal als Zahlungsmethode einrichten

159
0

Viele nutzen bereits PayPal, um online Einkäufe zu tätigen, Zahlungen zu erhalten und Geld an Freunde und Familie zu versenden. Ab sofort kann das PayPal-Konto auch dazu genutzt werden, um mit dem Smartphone und Google Pay überall dort zu bezahlen, wo kontaktloses Bezahlen mit Mastercard akzeptiert wird und das NFC-Zeichen sichtbar ist. Die PayPal-App muss dazu nicht auf dem Smartphone installiert sein.

Im Juni diesen Jahres ist Google Pay in Deutschland gestartet. Um nun dein PayPal-Konto mit Google Pay zu verbinden muss die Google Pay-App auf deinem Smartphone sein. Dort richtest du dein PayPal-Konto als Zahlungsmethode ein. Um dann an der Kasse zu bezahlen entsperrst du dein Smartphone und hältst es an das NFC Terminal. Du musst dazu die Google Pay-App nicht öffnen und benötigst auch keine Internetverbindung. Der Betrag wird direkt über Google Pay mit PayPal bezahlt.

Kontaktlos bezahlen mit der Google Pay App und PayPal.
Überall dort, wo das NFC-Zeichen zu sehen ist kann kontaktlos bezahlt werden.

Die hinterlegten Finanzdaten des PayPal-Kontos bleiben bei PayPal. Sie werden weder im System des Verkäufers noch auf dem Smartphone gespeichert. So kann nun jeder, auch derjenige, dessen Bank nicht mit Google Pay kompatibel ist, kontaktlos, schnell und einfach bezahlen.

Der Rollout erfolgt derzeit und ist in den nächsten Tagen für alle Nutzer verfügbar.