13. Mai 2022
StartAktuellGoogle Maps erhält Immersive View, Ansicht in 3D

Google Maps erhält Immersive View, Ansicht in 3D

Google hat auf der I/O neben verschiedenen Produkten auch eine Aussicht auf kommende Funktionen gegeben. So soll Google Maps in Zukunft mit Immersive View eine Art fotorealistische 3D-Ansicht erhalten, um Orte aus der Luft zu erkunden.

Google Maps – Städte erkunden per Immersive View

Google hat angekündigt, dass Immversive View bereits in diesem Jahr in Städten wie London starten soll. Für die 3D-Ansicht werden Street View Bilder in Kombination mit Satelliten-Aufnahmen zusammengesetzt. Dies ergibt eine Ansicht in fotorealistischer Qualität.

Im Video ist die immersive Ansicht an Englands Hauptstadt London zu sehen. Eine virtuelle Drohne fliegt in die 3D-Ansicht von London hinein und zeigt dabei die verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie das London Eye oder Big Ben. Immersive View wird auch in Echtzeit Verkehrsdetails oder das Wetter darstellen. Des Weiteren wird eine Wettervorhersage für die nächsten Stunden über einen Zeitstrahl am unteren Bildschirmrand abrufbar sein.

Ebenfalls wird es möglich sein, virtuell von der Straße in Gebäude reinzufliegen. So kannst du ganz einfach sehen, wie es in Gebäuden aussieht, dir in Restaurants einen Überblick übe die Tische verschaffen und mehr. Der virtuelle Besuch von Gebäuden wird durch Neural-Rendering aus Bildern generiert, die von der Öffentlichkeit oder Besuchern zur Verfügung gestellt wurden.

Zum Start von Immersive View wird das Feature in den Städten Los Angeles, London, New York, San Francisco und Tokio vorhanden sein. Weitere Städte sollen später folgen. Ein genauer Zeitplan ist nicht bekannt, unklar ist auch, ob und wann deutsche Städte in dieser Ansicht verfügbar sein werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE