Start Aktuell Google Maps – COVID-19 Layer nun bei einigen Nutzern verfügbar

Google Maps – COVID-19 Layer nun bei einigen Nutzern verfügbar

Maps Icon Neu | android-User.de

Anfang September wurde bekannt, dass Google Maps einen COVID-19 Layer erhält, der die Verbreitung des Corona-Virus sowie die Hotspots anzeigt. Dieser Layer ist nun bei einigen Nutzern bereits verfügbar, so dass der offizielle Rollout wohl startet.

Google Maps mit COVID-19 Layer

Das Corona-Virus begleitet uns nun schon das ganze Jahr über und wird es auch noch weiter tun. Wir leben seit Wochen mit der AHA Regel (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske), um weitere Infektionen so gut wie möglich einzudämmen. Trotz allem flammen immer mal wieder irgendwo sogenannte Hotspots auf, Gebiete, in denen es besonders viele Infektionen gibt. Daher haben unsere 16 Bundesländer auch unterschiedliche Regeln im Umgang mit Festen, Schulbesuchen, Fahrstuhlfahren und vielem mehr. Googles Kartenplattform Google Maps bekommt nun einen COVID-19 Layer, der die Hotspots des Corona-Virus kenntlich macht und so dabei hilft, Gebiete mit hohem Infektionsaufkommen zu vermeiden. Der Rollout startet derzeit, wie man im Google Blog bekannt gegeben hat.

Der neue Layer befindet sich in der Auswahl der verschiedenen Kartentypen und Details. Per Klick auf den Layer-Button oben rechts innerhalb von Google Maps wählst du den Layer COVID-19-Info aus. Der Layer sticht durch seine rote Farbe direkt ins Auge.

Nach der Auswahl wird der 7-Tage-Durchschnitt der neuen COVID-19 Fälle pro 100.000 Personen im derzeitigen Kartenausschnitt angezeigt. Zusätzlich gibt es eine Kennzeichnung ob ein Auf- oder Abwärtstrend der Infektionen erkennbar ist. Mithilfe der Farbcodierung ist ein Unterscheiden der Dichte neuer Fälle im angesehenen Gebiet leicht möglich.

Für alle 220 Länder und Regionen, in denen Google Maps verfügbar ist, sind auf Länderebene Trends zu Fallzahlen sichtbar. Sofern verfügbar, werden auch Daten auf Bundesstaat-, Provinz-, Bezirks- und Stadtebene angezeigt.

Der Rollout für Android und iOs beginnt derzeit.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here