Start Aktuell Google I/O 2013 findet bereits im Mai statt

Google I/O 2013 findet bereits im Mai statt

Google wird im Jahr 2013 seine zentrale Entwickler-Konferenz, die Google I/O, vom 15. bis 17. Mai 2013 abhalten. Als Veranstaltungsort wählte Google erneut das Moscone Center, den größten Kongress- und Veranstaltungskomplex in San Francisco.

Im Gegensatz zu 2012 wählt Google damit einen recht frühen Termin, der Kongress wird noch vor der CTIA Wireless Conference, die in Las Vegas stattfindet, abgehalten. Was auf der I/O 2013 alles präsentiert wird, ist natürlich noch nicht bekannt – Insider rechnen jedoch mit Neuigkeiten zum Jelly Bean-Nachfolger Key Lime Pie, aktuellen Informationen zu den Entwicklungen bei Project Glass und zu einem erneuten Aufrollen der [email protected] Natürlich behält sich Google Informationen zum exakten Programm vor.

Karten waren in 28 Minuten ausverkauft

2012 wurde auf der I/O Android 4.1 Jelly Bean enthüllt, die Erweiterung des Play Stores gefeiert, das Nexus 7-Tablet präsentiert, der mehr oder minder erfolgreiche Nexus Q vorgestellt und die ersten funktionierenden Project Glass-Modelle vorgeführt.

Die Karten für die Veranstaltung sind heiß begehrt – 2012 war das Kontingent in sage und schreibe 28 Minuten gänzlich ausverkauft. Einzelbesucher mussten 900 Dollar für eine Eintrittskarte berappen, Studenten erhielten für 300 Dollar ein Ticket. Details zum Anmeldeprozess werden im Februar 2013 hier bekannt gegeben.

Quelle: androidcentral.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here