Start Aktuell Google+-Hangout mit ISS-Astronauten

Google+-Hangout mit ISS-Astronauten

Die US-amerikanische Raumfahrtbehörde NASA plant am 22. Februar einnen Google+-Hangout mit drei Astronauten auf der International Space Station (ISS). Fragen müssen im Vorhinein in Form von YouTube-Videos gestellt werden.

Am Freitag, den 22. Februar, werden die drei Astronauten Kevin Ford, Tom Marshburn und Chris Hadfield via Google+-Hangout Fragen von Weltraum-Fans beantworten. Der Hangout findet von 17 bis 18 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) statt, Fragen an die Astronauten müssen als maximal 30 Sekunden langes YouTube-Video mit einem #askAstro-Tag bis spätestens 12. Februar (Dienstag nächster Woche) an die NASA eingesendet werden.

Quelle: Wikipedia
Quelle: Wikipedia

Maximal 10 ISS-Enthusiasten werden an dem einstündigen Hangout teilnehmen können, alle weiteren Interessenten müssen mit der Übertragung via NASA Google+-Seite und dem YouTube Channel der in Washington ansässigen Behörde Vorlieb nehmen.

Fragestunde in 400 Kilometer Höhe

Zwar werden die Astronauten hauptsächlich auf die Fragen eingehen, die bereits im Vorhinein im Videoformat eingesendet wurden, trotzdem hat man eine geringe Chance, auch Echtzeit-Fragen via G+, Twitter oder Facebook an den Mann, pardon, an den Astronauten zu bringen. Zudem steht auch NASA-Fachpersonal auf der Erde für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Hadfield und Marshburn sind erst im Dezember 2012 mit einer russischen Sojus-Kapsel zur ISS gebracht worden, Ford befindet sich bereits seit Oktober 2012 auf der Raumstation, die in durchschnittlich 400 Kilometer Höhe um die Erde kreist.

Quelle: cnet.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here