Start Aktuell Galaxy Tab S: Samsung stellt zwei Tablets mit Amoled-Bildschirm vor

Galaxy Tab S: Samsung stellt zwei Tablets mit Amoled-Bildschirm vor

Mit der Tablet-S-Serie bringt Samsung zwei neue Android-Tablets auf den Markt, die sich durch ihre hochauflösenden Amoled-Touchscreens von der Konkurrenz abheben. Noch im Juli sollen die Tablets als WiFi- und LTE-Version auf den Markt kommen.

Auch die Fußball-WM kann Samsung nicht daran hindern, zwei neue Android-Tablets vorzustellen. Diesmal handelt es sich aber nicht einfach nur um ein Remake der bisherigen Modelle mit 1280 x 800 Screen, sondern um ein 8,4-Zoll-Modell und ein 10,5-Zoll-Modell mit der recht hohen Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln. In beiden Tablets steckt je nach Verkaufsregion ein Exynos-5-Prozessor von Samsung (1,9 GHz QuadCore + 1,3 GHz Quadcore) oder ein Snapdragon 800 (2,3 GHz Quadcore), dem 3 GByte RAM zur Seite stehen. Gemeinsam ist den Modellen zudem das vorinstallierte Android 4.4 "KitKat" mit Samsungs TouchWiz-Oberfläche. Während das kleinere Modell jedoch mit einem 4900 mAh-Akku auskommen muss, hat Samsung dem 10-Zoll-Modell ein 7900-mAh-Batteriepack spendiert. Entsprechend ist das kleinere Tablet auch deutlich leichter (298 g vs. 476g). Interner Speicher ist mindestens 16 GByte verbaut, jeweils über MicroSD-Karte erweiterbar.

Samsung hebt in der Pressemeldung zudem das Extension Pack zum Samsung Galaxy Tab S hervor, das sehr viele Apps und Dienste (die meisten nur zeitlich beschränkt) enthält. In welchen Ausführungen die Tablets in Deutschland, Österreich und der Schweiz genau  auf den Markt kommen werden und zu welchem Preis, steht aktuell noch nicht fest.

Die neuen Modelle der Serie S sollen durch ein überragendes Display überzeugen.
Die neuen Modelle der Serie S sollen durch ein überragendes Display überzeugen.

Quelle: Pressemeldung von Samsung

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here