14. September 2021
StartAppsFreeletics - Dein Fitness-Studio für unterwegs

Freeletics – Dein Fitness-Studio für unterwegs

Überall um uns herum sehen wir schöne schlanke Körper, muskelbepackte Kerle, durchtrainierte Frauen. Der Fitness-Wahn hält so ziemlich überall Einzug. Fitness-Apps gibt es auch sehr viele im Play Store. Manche für Anfänger, andere wiederum nur für Fortgeschrittene. Wir haben uns für euch die App Freeletics angeschaut. Eine App wie aus den Hochglanzmagazinen entsprungen.

Zuerst erfolgt eine kurze Übersicht über die App. Komm in die Form deines Lebens. Es wird uns also suggeriert, dass wir mit Freeletics den Stars Konkurrenz machen. Diverse Vorher-Nachher-Videos von Usern sind abrufbar. Die App wirbt damit, dass alle Übungen nur mit dem eigenen Körpergewicht stattfinden, es also keinerlei anderer Geräte braucht. Jedes Workout wird auf Zeit absolviert. Je schneller du ein Workout machst, desto besser bist du trainiert.

Die Vorher-Nachher-Videos zeigen Erfolgsgeschichten anderer User.
Die Vorher-Nachher-Videos zeigen Erfolgsgeschichten anderer User.

Nachdem die Übersicht beendet ist, musst du dich kostenlos registrieren, um die App nutzen zu können. Dazu gibst du deine E-Mail Adresse ein und erhältst umgehend eine Mail von Freeletics in der du deinen Account bestätigst. Danach versendet Freeletics eine Info-Mail an dich. Dort wird die App auch nochmal in den höchsten Tönen gepriesen. Du wirst gepusht mit Slogans: Beginne dein Training. Grundsätzen von Freeletics: Tough. Together. Free. Du gehörst nun zur Gruppe der Free Athletes.

Nachdem du nun so motiviert wurdest, öffnest du die App. Über das Menü wählst du dir eine Kategorie aus. Über Freeletics ist es möglich ein Training mit einem eigenen Coach zu starten. Dieses Training wird dann auf dich und deine Fitness abgestimmt. Es werden Fitnesspläne über 15 Wochen erstellt und immer wieder an dein Training angepasst. Ein Fitnessstudio ist bei Freeletics nicht notwendig. Alle Workouts finden immer und überall statt. Einziger Haken an den persönlichen Fitness-Coaches: Sie coachen dich nur gegen bares: 15 Wochen Training sind für 39,90 € zu haben.

Alle Kategorien im Überblick.
Alle Kategorien im Überblick.

Also fangen wir erst mal bei den normalen Workouts und Exercises an. Dazu klickst du auf die Kategorie Training. Die Workouts sind unter verschiedenen griechischen Götternamen zu finden. Sie werden unterteilt in Standard-Workout, Endurance und Strength. Die Wahl liegt bei dir. Für jedes absolvierte Workout bekommst du Punkte als Belohnung.

 Du wählst unter verschiedenen Workouts deine Übungen aus.
Du wählst unter verschiedenen Workouts deine Übungen aus.

Mit einem Klick auf den Weiter-Button erhältst du nun eine Übersicht auf die verschiedenen Übungen. Zu jeder Übung können von dir Videos zur richtigen Durchführung runtergeladen werden. Die Videos sind mit Musik hinterlegt und zeigen die Übungen auch in Zeitlupe. Eine kurze schriftliche Zusammenfassung ist im Video hinterlegt. Sollte eine Übung zu schwer sein, wird eine Alternative vorgeschlagen.

Jede Übung ist für die richtige Durchführung als Video abrufbar.
Jede Übung ist für die richtige Durchführung als Video abrufbar.

Dann beginnst du dein Workout. Die Zeit läuft. Allerdings wird von der App nicht gezählt, wie oft du ein Workout machst. Die App berechnet über die von dir benötigte Zeit, ob es möglich war, den Workout zu erledigen. War die Zeit zu kurz kommt eine Benachrichtigung von Freeletics, dass es nicht möglich ist, den Workout in der kurzen Zeit zu erledigen. Hast du eine Übung beendet, klickst du auf Weiter und führst die nächsten Übungen durch. Wenn du alle Runden fertig hast, wird deine Zeit angezeigt.

Über die Funktion Exercises machst du immer nur eine Übung. Du beginnst mit zehn Durchführungen einer Übung, welche du immer mit einem Fingertipp auf dein Smartphone bestätigst. Somit wird mitgezählt wie oft du die Übung durchgeführt hast. Freeletics besitzt dann noch die Running-Funktion. Du wählst zwischen Free Run, 200 m Lauf und 5 km Lauf aus. Über GPS wird deine Lauf-Strecke aufgezeichnet. Eine Uhr zählt die Zeit mit, wie lange du gelaufen bist.

Über GPS wird deine Lauf-Strecke aufgezeichnet.
Über GPS wird deine Lauf-Strecke aufgezeichnet.

Alle deine Trainingserfolge oder Misserfolge können von dir über die weltweite Freeletics-Community geteilt werden. Freeletics bietet sehr viele Übungen, welche aber für Trainings-Anfänger nicht unbedingt leicht auszuführen sind bzw. für Frust sorgen können. Die App ist eher etwas für Fortgeschrittene.

Freeletics ist kostenlos im Play Store erhältlich. Per In-App-Kauf kann ein Personal-Coach hinzugefügt werden. Die App zeigt keine Werbung an.

Freeletics herunterladen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE