Start Android 6 ForceDoze hilft beim aggressiven Akkusparen unter Android 6

ForceDoze hilft beim aggressiven Akkusparen unter Android 6

2038
0
Teilen

Der Doze-Modus von Android 6 sorgt für eine spürbar bessere Akkulaufzeit, wenn das Smartphone nicht benutzt wird. Doch wer sein Smartphones des Öfteren in die Hand nimmt, profitiert praktisch kaum von Doze. ForceDoze schafft Abhilfe und bringt deutlich mehr.

Doze unter Android 6 „Marshmallow“ und neuer wartet im Normalfall 30 Minuten bis es das Gerät in den stromsparenden Tiefschlaf schickt. Doch auch dann sind sämtliche Bewegungssensoren aktiv, sodass das Smartphone bereits bei der kleinsten Berührung wieder aus dem Doze-Modus aufwacht und erneut 30 Minuten wartet, bis er aktiviert wird.

Wenn du also zu den typischen Smartphone-Junkies gehörst, die ihr Handy alle 25 Minuten in die Hand nehmen, um zu schauen wie spät es ist oder ob sicher niemand per WhatsApp etwas geschrieben hat, dann schaltet dein Smartphone den Doze-Modus überhaupt nie ein.

Das ist schade, hat sich der Entwickler Suyash Srijan gesagt und deshalb ForceDoze entwickelt. Die App schaltet den Doze-Modus automatisch ein, sobald du das Display ausschaltest. Im oben erwähnten Beispiel würde also der Doze-Modus bereits 25 Minuten aktiv sein, wenn du nach der Uhrzeit schaust und anschließend gleich wieder, sobald du das Display ausmachst.  Dazu sperrt der Entwickler auch die Bewegungssensoren. Wenn du dein Smartphone also einfach in die Hand nimmst, um es vom Tisch zu heben und in eine Tasche zu packen, dann bleibt der Doze-Modus dabei aktiv. Ohne ForceDoze würde das Gerät hier aufwachen und erneut 30 Minuten bis zum nächsten Dösen warten.

ForceDoze funktioniert auch auf Geräten, bei denen der Hersteller den Doze-Modus nicht implementiert hat (wie zum Beispiel Motorola beim Moto X).
ForceDoze funktioniert auch auf Geräten, bei denen der Hersteller den Doze-Modus nicht implementiert hat (wie zum Beispiel Motorola beim Moto X).

Über eine Whitelist lassen sich Apps festlegen, die im Doze-Modus nicht eingefroren werden sollen. Zum Beispiel Musikstreaming-Apps, die ja auch dann streamen sollen, wenn das Display aus ist. Die meisten Chat-Apps und das Telefon arbeiten eh mit hoher Priorität, dürfen das Smartphone also auch im Doze-Modus sofort aufwecken.

Es empfiehlt sich, ForceDoze beim Aufladen zu deaktivieren, außer der Akku sollte möglichst schnell voll sein. Dann hilft ForceDoze beim Stromsparen ebenfalls.
Es empfiehlt sich, ForceDoze beim Aufladen zu deaktivieren, außer der Akku sollte möglichst schnell voll sein. Dann hilft ForceDoze beim Stromsparen ebenfalls.

Die App funktioniert am einfachsten mit Root-Rechten, diese sind aber nicht zwingend. Wenn dein Marshmallow-Smartphone nicht gerootet ist, dann kannst du die nötigen Systemänderungen über ADB auf der Kommandozeile vornehmen:

adb -d shell pm grant com.suyashsrijan.forcedoze android.permission.DUMP

Falls ADB für dich noch Neuland ist, dann findest du hier einen ausführlichen Artikel, wie man Android auf der Kommandozeile benutzt. ForceDoze ist Freie Software und gratis im Play Store verfügbar. Die App zeigt keine Werbung an.

ForceDoze
Entwickler: Suyash Srijan
Preis: Kostenlos