Start Apps Darf es etwas größer sein? Der Big Launcher im Kurztest

Darf es etwas größer sein? Der Big Launcher im Kurztest

Die Smartphone-Bildschirme werden zwar immer größer, aber mit dem Alter werden auch die Augen immer schlechter. Zeit für etwas Großes auf dem Homescreen, Zeit für den Big Launcher.

Der BIG Launcher geht mit der Reduktion der Oberfläche deutlich weiter als die meisten Custom Launcher. Die App richtet sich speziell an ältere Personen und Menschen mit Sehstörungen. Für die grundlegenden Funktionen des Handys wie Telefonie, SMS, Kamera, Galerie und installierte Apps, zeigt der BIG Launcher extra große Tasten und Schriften mit hohem Kontrast an.

Zusätzlich gibt es extra für den Notfall eine SOS-Taste, über die automatisiert eine SMS mit den aktuellen GPS-Koordinaten an eine zuvor bestimmte Nummer abschickt wird. Ebenso lässt sich eine Nummer festlegen, die zusätzlich angerufen werden soll.

Kein Schnickschnack, nur große Icons. Das ist der Big Launcher.
Kein Schnickschnack, nur große Icons. Das ist der Big Launcher.

Mit der neuen Version 2.1 unterstützt der Custom Launcher nun auch Themes und spezielle Icon Packs. So ist es möglich, den Launcher noch besser den eigenen Bedürfnissen anzupassen, zum Beispiel mit Schwarzweiß-Grafiken oder eher bunten Icons. Eine Übersicht über die vorhandenen Themes gibt es auf der Big-Launcher-Homepage. Der Big Launcher kostet 7,99 Euro, es gibt aber eine kostenlose Testversion. Die Icon Packs sind gratis, die Themes mit einer Ausnahme (1,49 Euro) ebenfalls.

Big Launcher macht genau das, was er soll. Er reduziert die Bedienung des Smartphones auf die wesentlichen Funktionen und eignet sich somit ideal als Oberfläche für ältere Personen oder Menschen mit einer Sehbehinderung.

Big Launcher herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here