16. Mai 2022
StartAktuellChinesischer Hersteller zeigt mit NOVO7 das erste Android 4.0 Tablet

Chinesischer Hersteller zeigt mit NOVO7 das erste Android 4.0 Tablet

Googles neuste Instanz Android 4.0 des hauseigenen Betriebssystem ist zwar in aller Munde, doch es gibt bislang nur wenig Geräte auf dem Ice Cream Sandwich läuft. Da wäre natürlich das Samsung Galaxy Nexus, doch abseits des heiß begehrten Technikträgers, gibt es nur Ankündigungen für Updates schon verfügbarer Geräte. Der chinesischer Hersteller MIPS bringt mit dem NOVO7 nun das laut eigenen Angaben erste Tablet mit Android 4.0 auf den Markt.

Das NOVO7 basiert auf der recht unbekannten XBurst JZ4770 CPU von Ingenic Semiconductor. Die mit 1 GHz getaktete CPU soll mit nur 250 mW sehr wenig Strom verbrauchen und dennoch ausreichend Kraft besitzen, um hochauflösende Videos abzuspielen und die Oberfläche flüssig darstellen zu können. Nach Angaben des Herstellers sind dann 25 Stunden durchgehender Musikgenuss, 8 Stunden Video, 7 Stunden Websurfen oder 30 Stunden Standby möglich.

Die restlichen Daten sind sehr vage. Geliefert wird das Tablet mit zwei Kameras, Wifi und 3G, sowie einem vorinstalliertem Spiel. Der kapazitive sieben Zoll große Touchscreen ist multitouchfähig. Das Glanzstück des Tablets wären Android 4.0 und der Preis von 99 Dollar. Dieser gilt jedoch nur für Hongkong, ein Import nach Deutschland bringt 60 Dollar an Versandkosten sowie Zoll und Einfuhrumsatzsteuer mit sich.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE