23. Juni 2022
StartAktuellCES 2013: Samsung stellt Bluetooth-Lautsprecher mit NFC vor

CES 2013: Samsung stellt Bluetooth-Lautsprecher mit NFC vor

Die meisten Smartphones und Tablets verfügen über eher bescheidene integrierte Lautsprecher. Was liegt da näher, als einen externen Lautsprecher über Blueooth zu benutzen. Samsung präsentiert jetzt ein Modell, das via NFC kommuniziert.

Samsung hat heute auf der CES in Las Vegas eine Reihe neuer Audio-Geräte vorgestellt. Das aus Android-Sicht wohl wichtigste ist der Bluetooth-Lautsprecher DA-F60 mit NFC-Support. Samsung nutzt das NFC-Modul bei diesem Lautsprecher, um den Kontakt zwischen dem Smartphone/Tablet und dem Lautsprecher herzustellen. Dabei muss man die zwei Geräte nur miteinander berühren und keine weiteren Schritte vornehmen. Google hatte diese Funktionsweise bereits beim Nexus Q demonstriert.

Eine weitere Neuerung des Taschenradio großen Lautsprechers ist der Support für den proprietären Audio-Codec apt-x. Damit soll sich Musik über Bluetooth in CD-Qualität streamen lassen. Bei den meisten aktuellen Lösungen scheitert dieses Unterfangen an der zu schmalen Bandbreite oder zu hohen Latenzzeiten. Apt-x ist aber bisher erst für sehr wenige Geräte verfügbar.  Laut einem aktuellen Bericht von androidheadlines.com soll der Lautsprecher DA-F60 zum Launch die Android-Geräte Samsung Galaxy S III, Samsung Note II, HTC One X, One S, One V, Motorola RAZR, RAZR MAXX, RAZR HD, RAZR MAXX HD und RAZR M unterstützen. 

Quelle: PR-Meldung von Samsung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE