Start Aktuell Bilderfluss auf dem Smartphone: Floating Image

Bilderfluss auf dem Smartphone: Floating Image

Foto-Communities mögen ja ansehnliche Bilder aus den unterschiedlichsten Sparten beherbergen – oft sehnt man sich jedoch nach noch mehr Abwechslung. Mit Hilfe von Floating Image wird der Ausflug in die Bilder-Welt weit aufregender als das Betrachten vergilbter Familienalben.

Floating Image greift auf alle möglichen Quellen von Fotos zu, um daraus einen stetig wechselnden Strom von Bildern ("Live-Wallpaper") zu generieren, den man sich bei Bedarf zu Gemüte führen kann. Im Voraus kann man einstellen, ob die Fotos nur vom eigenen Telefon stammen sollen, oder auch Picasa, Flickr, facebook, 500px, Photobucket oder ein RSS-Feed zu den Quellen gehören sollen. Dabei greift die App natürlich bei weitem nicht nur auf die eigenen Bildersammlungen zu – man sieht die Welt im Handumdrehen auch aus den Augen anderer Fotografen. Langeweile ade!

 

Kurzausflug in die Welt der Bilder: Floating Image macht's möglich.
Kurzausflug in die Welt der Bilder: Floating Image macht’s möglich.

In den Einstellung kann man die Durchlaufgeschwindigkeit der Bilder verändern, nur Bilder aus der Umgebung zulassen oder dem offenbar recht schlagfertigen Entwickler Verbesserungsvorschläge zukommen lassen. Dieser gibt auf Google Play frech zu verstehen:: "Sie können mich bitten, die App zu optimieren. Ihr Anliegen mag zwar auf taube Ohren treffen, aber wenigstens haben Sie das Gefühl, etwas beigetragen zu haben".

Floating Image ist eine nette App für User, die gerne über den Tellerrand blicken. 4 von 5 Sternen. 

Floating Image herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here