Start Aktuell AVM stellt intelligente Steckdose FRITZ!DECT 200 vor

AVM stellt intelligente Steckdose FRITZ!DECT 200 vor

Steckdosen, die sich via Smartphone oder Tablet steuern lassen, sind immer noch relativ schlecht verfügbar. Das ändert sich nun. Der für seine Fritz!Boxen bekannte Hersteller AVM bringt sein erstes Model für 50 Euro auf den Markt.

Die FRITZ!DECT 200 getaufte Steckdose ist kompatibel zu allen Fritz!Boxen mit dem Betriebssystem Fritz!OS 5.50. Sind diese Voraussetzungen gegeben dann können Sie über die Fritz!Box bzw. das Web-Frontend nicht nur die Steckdose ein und ausschalten sondern auch noch den Stromverbrauch des angeschlossenen Geräts messen und sich darüber per E-Mail benachrichtigen lassen. Doch das ist noch nicht alles:

"FRITZ!DECT 200 schaltet automatisch oder manuell angeschlossene Geräte. Sie bietet individuell definierbare Zeitpläne wie einmalig, zufällig, täglich, wochentäglich oder rhythmisch schalten. Die intelligente Steckdose lässt sich beispielsweise auch mit einem Google-Kalender verbinden, dessen Termine sie automatisch schaltet. Und mit der integrierten Astrofunktion lassen sich die Geräte automatisch bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang schalten."

Steuern lässt sich der kleine Kasten, den man einfach in eine bereits vorhandene Steckdose steckt via DECT-Phone von Fritz! oder mit der zugehörigen Android-App MyFRITZ!App auch per Smartphone oder Tablet von unterwegs.

Quelle: Pressemeldung von AVM

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here