Start Aktuell Asus stellt neues 7-Zoll-Tablet MeMo Pad für 149 Dollar vor

Asus stellt neues 7-Zoll-Tablet MeMo Pad für 149 Dollar vor

(c) Asus

Von der Gerüchteküche schon lange vermutet, hat Asus nun ein neues, sehr günstiges 7-Zoll-Tablet mit Android 4.1 vorgestellt. Das auf den bereits bekannten Namen MeMo Pad getaufe Pad spart an allen Ecken und Enden.

Über ein MeMo Pad von Asus berichteten wir schon vor mehr als einem Jahr. Das Eee Pad MeMo getaufte Gerät kam im Sommer auch in den Handel, scheint sich aber nicht besonders gut verkauft zu haben. Jetzt legt Asus ein neues MeMo-Tablet mit Android auf, das in erster Linie beim Preis punkten will: 149 US Dollar soll das Tablet kosten. Rechnet man die Preise 1:1 in Euro um, ist es somit 50 Euro günstiger als das Nexus 7, das ja ebenfalls von Asus produziert wird. Im Unterschied zum Nexus 7 verfügt das MeMo Pad aber über einen MicroSD-Kartenslot.

Wie bei diesem Preis nicht anders zu erwarten, hat Asus am Display gespart. Es löst mit lediglich 1024×600 Pixeln auf, soll aber laut Pressemitteilung recht hell sein und über einen guten Blickwinkel verfügen. Eine Überraschung ist hingegen der verbaute Prozessor. Die Single-Core-CPU WM8950 mit einer Taktfrequenz von 1 GHz stammt von VIA und basiert auf dem ARM Cortex A9. Kombiniert hat Asus sie mit der Grafikeinheit Mali-400, sodass für Spiele und flotte Animationen genügend Leistung vorhanden sein dürfte. 

Das neue MeMo Pad sieht dem Nexus 7 zum Verwechseln ähnlich.
Das neue MeMo Pad sieht dem Nexus 7 zum Verwechseln ähnlich.

Zur Verfügbarkeit in Europa liegen uns aktuell noch keine Informationen vor, wir rechnen jedoch damit, dass das Tablet schon bald via Amazon & Co. erhältlich sein dürfte, da Asus den Marktstart noch für Januar angibt.

Quelle: androidcentral.com via mobiflip.de

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here