Start Aktuell Arnova Family Pad: Ein Familien-Tablet aus dem Hause Archos

Arnova Family Pad: Ein Familien-Tablet aus dem Hause Archos

Der französische Hersteller Archos kümmert sich um die ganze Familie. Nachdem das Unternehmen in seiner Arnova-Tabletreihe mit dem Child Pad bereits ein Tablet für die Kleinen präsentierte, kommt nun das Family Pad für die ganze Familie in die Ladenregale.

Nach dem Toshiba Excite 13 harrt dort bis jetzt der Konkurrenz. Das mit 1280×800 Pixeln auflösende Family Pad soll in 1-2 Monaten auf den Markt kommen.

Ein Tablet für den Durchschnitts-User

Im Inneren des Geräts tut ein 1 GHz schneller Allwinner A10 ARM Cortex A8-Prozessor mit nur einem Kern seinen Dienst, dazu gibt es 1 GByte RAM und einen Mali 400 MP Grafikprozessor. Der interne Speicher des Family Pad ist 8 GByte groß. Zwei USB-Ports, ein miniHDMI-Port und ein microSD-Kartenslot sollen dem Tablet zu ausreichend Datenkonnektivität verhelfen, dazu kommen zwei Kameras auf der Vorder- und Rückseite mit je zwei Megapixel Auflösung. Laut Hersteller hält der Akku 8-10 Stunden, wenn man Videos betrachtet, und 5-6 Stunden beim Surfen durchs Internet. Das Family Pad wird für 250 bis 300 Euro in den Handel kommen – ob auch in Deutschland, wurde allerdings noch nicht bekannt gegeben. 

Die Daten sind zwar nicht berauschend, sollten aber für den nicht allzu ambitionierten Einsatz in der Familie ausreichen. Das Gerät ist eben speziell für die Zielgruppe ausgelegt und für Multimedia-Anwendungen und Internetausflüge bestens geeignet, Freunde aufwändiger Spiele und anderer anspruchsvoller Anwendungen sollten sich jedoch nach einem leistungsfähigeren Androiden umsehen. Übrigens soll Archos auch an einer höher auflösenden Variante des Family Pad mit einem 1440×900-Pixel-Bildschirm arbeiten. 

Quelle: androidtabletblog.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here