Start Aktuell Archos – Hello Serie wird mit neuen smarten Funktionen ausgestattet, Vorstellung auf...

Archos – Hello Serie wird mit neuen smarten Funktionen ausgestattet, Vorstellung auf der IFA 2018 in Berlin

127
0

Smart Home ist in aller Munde, so auch beim französischen Hersteller Archos. Dieser stellt auf der IFA in Berlin drei neue smarte, android-basierte, Sprachassistenten vor: Hello 5, Hello 7 und Hello 10. Jeder dieser Sprachassistenten verspricht smarte Features und Funktionen zu einem günstigen Einstiegspreis von 129 Euro.

Der Archos Hello 5, Hello 7 sowie der Hello 10 versprechen dem Nutzer smartere Funktionen für ein intelligentes Leben. Alle drei haben ein hochauflösendes Touchscreen-Display, HiFi-Sound-System, Quad-Core-Prozessor, Bluetooth und WiFi-Konnektivität, eine 5MP-Kamera, zwei Mikrofone sowie eine optimierten Akku. Der Unterschied zwischen den Geräten ist lediglich die Form sowie die Displaygröße.

(Bildquelle: ARCHOS)

Ob Hello 5, Hello 7 oder Hello 10: Alle drei bieten ein anpassbares Home-Display mit Weitwinkel und reagieren schnell auf Sprachbefehle. Die Geräte sind Multitaskingfähig, so dass gleichzeitig viele Anwendungen laufen können. Der Archos Hello 7 unterstützt dabei noch Hoch- und Querformate.

Der Hello 7 kann im Querformat …. (Bildquelle: ARCHOS)
…oder im Hochformat genutzt werden (Bildquelle: ARCHOS)

Kamera und Mikrofone können, zwecks Privatsphäre, schnell ausgeschaltet werden. Auch Filme und Serien, YouTube Clips, Musik, Videoanrufe und sämtliche Daten können über das Display des Archos gesehen und verwaltet werden. Die Archos Geräte bieten eine Wettervorhersage, Verkehrsaufkommen, Timer und vieles mehr. Weiterhin ist es möglich die Archos Hello-Geräte mit den schon vorhandenen Smart-Home Komponenten zu verbinden und so über die integrierte App Archos Hello Connect zu steuern.

Der Archos Hello 5, Archos Hello 7 und der Archos Hello 10 sind ab September auf dem deutschen Markt im Einzelhandel oder unter ARCHOS für 129 Euro, 149 Euro und 199 Euro erhältlich.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here