Start Aktuell Android und iOS wachsen rasant

Android und iOS wachsen rasant

Der Smartphone-Boom hält an – und die Betriebssysteme stellen in puncto Wachstum alle bishereigen Siegeszüge in der Informationstechnologie in den Schatten. Ein Abflachen der Wachstumskurven ist noch nicht in Sicht.

Den aktuellsten Nachforschungen der Analysten des Marktforschungsinstituts Flurry zufolge gibt es derzeit weltweit mehr als 640 Millionen Geräte, die mit Android oder iOS als Betriebssystem ausgestattet sind. Besonders in Smartphone-Entwicklungsländern legten die schlauen Kästchen im Untersuchungszeitraum vom Juli 2011 bis Juli 2012 rasant zu.

Einige konkrete Zahlen untermalen die geradezu revolutionäre Entwicklung: In China konnten Android und iOS zwischen Juli 2011 und Juli 2012 um 401 Prozent zulegen, Chile brachte es auf 271 Prozent. Iran und Vietnam konnten 196 beziehungsweise 193 Prozentpunkte Zuwachsrate verzeichnen, die Türkei 185 Prozent und Indien immer noch 171 Prozent.

Überwältigende Zuwachsraten

Erst der Vergleich mit vergangenen Marktumwälzungen macht das Ausmaß der Smartphone-Revolution deutlich. So sind die Zuwachsraten um das zehnfache größer als die PC-Revolution in den 1980er-Jahren, immer noch doppelt so groß wie der .com-Boom in den 90ern und geht 3 Mal so rasant vonstatten wie die Ausbreitung sozialer Netzwerke.

Die Zahlen beziehen sich nur auf die beiden größten Betriebssysteme auf dem Smartphone-Markt, Android und iOS. Würde man Blackberry und Windows Phone mit einrechnen, so fielen die Zahlen noch ein wenig eindrucksvoller aus.

Quelle: mobilebliss.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here