3. Februar 2023
StartAktuellAndroid Security Bulletin Januar 2023

Android Security Bulletin Januar 2023

Das neue Jahr 2023 ist da und mit ihm das erste Android Security Bulletin für Januar 2023. Das Bulletin enthält Informationen über Sicherheitslücken der Google-Geräte. Neben dem Bulletin wird ein OTA-(Over the Air)-Update, also ein Sicherheitsupdate für die Google-Geräte veröffentlicht. Die Geräte-Firmware-Images sind ebenfalls auf der Google Developer-Webseite veröffentlicht worden. Die Sicherheits-Patch-Levels vom 5. Januar 2023 oder später behandeln alle diese Probleme.

Android Security Bulletin Januar 2023

Im Bulletin teilt Google mit, dass die Android-Partner seit mindestens einem Monat vor der Veröffentlichung über alle Probleme informiert sind. Die Quellcode-Patches für die Probleme werden in den nächsten 48 Stunden für das Android Open Source Project (AOSP) freigegeben.

2023-01-01 Security Patch Level: Dieser Security Patch Level String umfasst 19 als hoch eingestufte Sicherheitslücken.

2023-01-05 Security Patch Level: Dieser Security Patch Level String umfasst 8 als kritisch und 32 als hoch eingestufte Sicherheitslücken.

Pixel Update Bulletin

Zusätzlich hat Google das Pixel Update Bulletin für den Monat Januar 2023 für unterstützte Pixel-Geräte veröffentlicht. Es enthält Informationen über 3 als hoch und 5 als mäßig eingestufte Sicherheitslücken. Einzelheiten gibt es später im Laufe des Tages im Pixel Community Forum.

Alle unterstützten Google-Geräte (Pixel 4a bis Pixel 7 Pro) erhalten den Patch vom 05.01.2023.

  • Pixel 4a:             TQ1A.230105.001
  • Pixel 4a (5G):    TQ1A.230105.001
  • Pixel 5:                TQ1A.230105.001
  • Pixel 5a (5G):    TQ1A.230105.001
  • Pixel 6:                TQ1A.230105.002
  • Pixel 6 Pro:        TQ1A.230105.002
  • Pixel 6a:             TQ1A.230105.001.A2
  • Pixel 7:                TQ1A.230105.001.A2
  • Pixel 7 Pro:        TQ1A.230105.002

Pixel Community Forum: Dieses Update enthält auch Unterstützung für statisches räumliches Audio, das Surround-Sound für jedes angeschlossene Headset bietet. In den kommenden Wochen wird ein weiteres Update für Pixel Buds Pro eingeführt, das räumliches Audio mit Head-Tracking ermöglicht.

Das Update vom Januar 2023 enthält Fehlerbehebungen und Verbesserungen für Pixel-Benutzer – siehe unten für Details (autom. Übersetzung).

Audio

  • Unterstützung für Spatial Audio mit bestimmten Geräten und Zubehör hinzufügen *[1]

Biometrie

  • Zusätzliche Verbesserungen für Fingerabdruckerkennung und Reaktion unter bestimmten Bedingungen *[2]

Bluetooth

  • Behebung eines Problems, das gelegentlich verhindert, dass bestimmte Bluetooth Low Energy-Geräte oder -Zubehörteile gekoppelt oder wieder verbunden werden
  • Behebung eines Problems, das verhindert, dass Audio über bestimmte Kopfhörer oder Zubehör abgespielt wird, während es unter bestimmten Bedingungen verbunden ist

Kamera

  • Behebung eines Problems, bei dem aufgenommene Fotos beim Vergrößern gelegentlich beschädigt oder verzerrt erscheinen *[3]

Anzeige & Grafik

  • Behebung eines Problems, das gelegentlich verhinderte, dass das Display aufwacht oder ausgeschaltet erscheint, während das Gerät eingeschaltet ist *[3]

Benutzeroberfläche

  • Behebung eines Problems, das gelegentlich dazu führte, dass die Benutzeroberfläche im Querformat angezeigt wurde, während das Gerät im Hochformat gehalten wurde

————————————————– ————-

Geräteanwendbarkeit Fixes sind für alle unterstützten Pixel-Geräte verfügbar, sofern unten nicht anders angegeben.

*[1] In Pixel 6, Pixel 6 Pro, Pixel 7, Pixel 7 Pro enthalten

*[2] Auf Pixel 6a, Pixel 7 enthalten

*[3] In Pixel 7, Pixel 7 Pro enthalten

Das komplette Bulletin kann hier nachgelesen werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE