15. September 2021
StartAktuellAlbum der Woche: The Front Bottoms - Talon Of The Hawk (Verlosung)

Album der Woche: The Front Bottoms – Talon Of The Hawk (Verlosung)

Jetzt mal Butter bei die Fische: Jedem noch so perfekt produzierten Smash-Hit von all den Daft Punks, Aviciis oder Capital Cities fehlt genau das, was dieses völlig unbekannte Duo bietet: Alles und jeden umarmende Melodien voller unbedarftem Charme. Einzig die Sportfreunde Stiller können in dieser Kategorie im Ansatz mithalten.

The Front Bottoms bewegen sich mit Gitarre und Schlagzeug zwischen den White Stripes (Video) und den Two Gallants (Video) und spielen sich in einen wahren Rausch. Das amerikanische Duo bedient sich dabei beim Blues und auch beim Folk, findet sich aber eher im Indie Rock wieder. Dazu gibt es leichte Punk-Untertöne, die durch die Gehörgänge jagen und dabei den ein oder anderen Ohrwurm platzieren.

 

?Talon Of The Hawk? (Reinhören) ist aufmüpfig wie ein Kleinkind und besitzt eine ebenso große Spielfreude. Kindlich sind die Lieder dennoch nicht, auch wenn die Melodien in aller Einfachheit und ohne viel Federlesen beim Hörer ankommen. Dennoch erinnern die schelmisch arrangierten Lieder an die besten Streiche von Michel aus Lönneberga. Und genau wie Michel bringen sie die Welt in Ordnung, zumindest so lange sie aus den Boxen oder Kopfhörern erklingen.

 

?Skeleton? zeigt bereits zu Beginn von ?Talon Of The Hawk?, dass mit Gitarre, Schlagzeug und einer kleinen Trash-Keyboard-Melodie Herzen im Sturm erobert werden können. Die Sportis machen das auch nicht anders, außer dass sie auf Deutsch singen. Die größte aller unantastbaren Entschuldigungsphrasen ?Swear To God The Devil Made Me Do It? beweist dann auch den Humor, der zu dieser Musik gehört. Der Charme geht bei den Front Bottoms Hand in Hand mit der Loslösung von der Ernsthaftigkeit.

 

Wer ?Talon Of The Hawk? hört, wird mir zustimmen, dass diese Musik nichts für graue, verregnete Tage ist, die zu trüben Gesichtern führen. Nein, diese Musik will raus, will sich im Staub wälzen, sich richtig schmutzig machen und sich im warmen Sommerregen wieder reinwaschen. In ?Skeleton? heißt es daher nicht nur aus Zufall: ?I feel fucked, but in a good way.? Genauso ist es. Mehr bedarf es auch nicht, außer: Leute geht raus, freut Euch des Lebens und wenn ihr eine Suppenschüssel seht, wisst ihr bestimmt, was zu tun ist!

Label: Bar None Records

 

VERLOSUNG:

Wir verlosen zweimal das Album ?Talon Of The Hawk? an alle, die eine Email mit dem Betreff "BOTTOM" an musik@android-user.de schreiben. Einsendeschluss ist Sonntag, der 04.08.2014 um 23:59Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE