Mit Bruckmann in den Frühling radeln

Mit Bruckmann in den Frühling radeln

4
0
Teilen

Bruckmann ist im Bereich von Reise-, Sport- und Naturführern alles andere als ein Unbekannter. Nun hat der Verlag gleich mehrere Sport-Ratgeber in App-Form für Android-Geräte herausgebracht, darunter einen Fahrrad-Guide.

Sind Sie häufig mit dem Rad unterwegs und wollen auch einmal neue Regionen abseits der Standardrouten entdecken? Verfügen Sie zudem über ein leistungsstarkes Smartphone mit einem großen Display? Dann sollten Sie einen Blick auf die folgende App werfen, die Touren in ganz Deutschland abdeckt.

Die kostenlose Basis-Version des "Radführers Deutschland" bietet eine Grundauswahl von 5 Radtouren an (bei Mainz, Zittau, Cuxhaven, Koblenz und am Bodensee). Will man sich weitere Routen schmackhaft machen lassen, muss man zusätzliche Routenpakete herunterladen. Jedes Bündel schlägt mit recht happigen 7,99 Euro zu Buche und enthält zwischen 10 und 31 Routen.

Wohin soll die Reise gehen? Die App hat Touren in ganz Deutschland im Angebot.
Wohin soll die Reise gehen? Die App hat Touren in ganz Deutschland im Angebot.

Die Anwendung aus dem Hause Bruckmann hat schöne Routen für engagierte Tourenradler als auch Touren für Familien im Angebot, die es etwas entspannter angehen lassen wollen. Für insgesamt 24 Regionen und Fernradwege von der Ostsee bis zum Bodensee gibt es Tourenbeschreibungen, Karten, GPS-Tracks, Tipps und Bilder.

Der Radführer funktioniert übrigens auch Offline, wenn man die für den Offline-Einsatz benötigten Daten (Detailkarte pro Tour, Tourenbilder) vorher aufgerufen hat.

Vom Rhein bis nach Rostock: Die App geizt nicht mit Routenvorschlägen.
Vom Rhein bis nach Rostock: Die App geizt nicht mit Routenvorschlägen.

Grenzübergreifend: Von Lindau durchs benachbarte Vorarlberg.
Grenzübergreifend: Von Lindau durchs benachbarte Vorarlberg.

Mit der App erhält man Zugriff auf Texte und Bilder erfahrener Bruckmann-Fachautoren und -Fotografen. Dazu gibt es anschauliche Beschreibungen und Hintergrundinformationen, Hinweise zu regionalen Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten, Naturparks, Fahrrad-geeignete Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten samt Informationen des ADFC. Um das Gesamtpaket abzurunden, versorgt Bruckmann alle Radler mit wichtigen Adressangaben, Telefonnummern und Öffnungszeiten.

Fazit: Schöne App für Freizeitradler, die einen Blick über den Tellerrand er eigenen Rad-Region werfen wollen. Kauft man sich sämtliche Datenpakete für alle Regionen in Deutschland, wechseln 24×8 Euro und damit insgesamt 192 Euro den Besitzer – auf den ersten Blick ein stolzer Preis. Bedenkt man jedoch, dass man damit detaillierte Angaben zu ingesamt 495 Touren auf dem Smartphone erwirbt, ist das Angebot vielleicht doch nicht ganz so teuer wie zunächst gedacht. Für Fahrradfreunde ist die App jedenfalls den Download wert – wie viele Datenpakete man anschließend erwirbt, bleibt jedem selbst überlassen. 4 von 5 Sternen.

Radführer Deutschland herunterladen

Keine Kommentare