Optimus Vu: LG bringt 5-Zoll-Smartphone mit LTE und 4:3-Display

20.02.2012 20:40

Eine Woche vor dem offiziellen Start des Mobile World Congress hat LG ein recht interessantes 5-Zoll-Gerät vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein 5-Zoll-Smartphone oder -Tablet mit LTE-Support.

Optimus Vu heißt das jüngste Mitglied derjenigen Android-Geräte, die man durch das 5-Zoll-Display als Smartphone oder Tablet bezeichnen kann. Das Optimus Vu unterscheidet sich aber vom Galaxy Note oder dem Dell Streak 5 in zwei wichtigen Punkten: es bringt ein LTE-Modem mit und das Display löst mit 1024x768 Pixeln auf, also im Verhältnis 4:3.

Das Optimus Vu wirkt auf diesen Aufnahmen nicht nur unheimlich dünn, sondern auch recht groß.

Auch die übrigen Daten des Optimus Vu können sich sehen lassen. Dazu gehören 32 GByte interner Speicher und 1 GByte RAM, ein recht starker Akku mit 2080 mAh sowie ein 1,5 GHz schneller Dual-Core-Prozessor. In Korea soll das Vu bereits ab März erhältlich sein, zu welchem Preis steht aktuell noch nicht fest. Das Gerät wird aktuell noch mit Android 2.3 ausgeliefert, ein Update auf Ice Cream Sandwich soll aber in Kürze folgen.


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Google Kamera: Neue Kamera-App von Google für alle Android-Geräte ab Version 4.4

Google hat gestern eine neue App in den Play Store eingestellt. Die Google-Kamera-App ist eine Weiterentwicklung der Standard-Kamera-App von Android und ersetzt auf Nexus-Geräten automatisch die bisherige Kamera. Die App lässt sich aber auch auf jedem beliebigen Android-Gerät mit Android 4.4 installieren.

Cal: Any.do Kalender: Schicker Kalender mit Facebook-Anbindung

Gehören Sie zu den 80 Prozent Android-Nutzern, die einfach den vorinstallierten Kalender nutzen oder sind Sie auf der Suche nach einer besseren, vielleicht einfach nur schöneren App? Falls letzteres auf Sie zutrifft, dann sollten Sie sich mal Cal Any.do Kalender anschauen. Dieser Kalender macht sogar Spaß!

Mit F-Secure Freedome VPN sicher per VPN im Internet unterwegs

Mangels ausreichender Datenflatrate benutzen viele Anwender auch im Inland freie WiFi-Hotspots in Cafes, öffentlichen Gebäuden oder vom Nachbarn. Im Ausland ist man durch die mageren Roaming-Pakete fast immer ans WLAN im Hotel gebunden. Doch kann man diesen Netzen vertrauen? Eine Anbindung ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) sorgt für mehr Sicherheit. Wir haben die App von F-Secure getestet.