Motorola startet Werbekampagne für das Moto X zum Fourth of July

02.07.2013 22:11

Genialer Schachzug von Motorola. Zum US-Unabhängigkeitstag am 4. Juli lässt Motorola morgen in ein paar großen Zeitungen ein Plakat zum neuen Moto X abdrucken. Das Moto X bekommen wir dabei nicht zu sehen, aber die Botschaft ist klar: Das erste Smartphone, das in den USA entwickelt, gestaltet und zusammengesetzt wurde!

Die Anzeige fährt im gleichen Stil fort: "Morgen wirst du Hamburger essen, dem Feuerwerk zu schauen und deine Freiheit feiern, dass du der sein kannst, den du sein willst. Und mit genau diesem Gedanke bringen wir dir etwas neues."

Dass es sich dabei um das Moto X handelt, macht das Inserat ebenfalls klar, allerdings erfahren wir nicht mehr, als die Information, dass es in den USA zusammengebaut wird und dass man das Smartphone selbst gestalten kann (the first smartphone, that you can design yourself). Aufgrund des neuen Firmenlogos gehen wir mal sehr stark davon aus, dass man nicht CPU, Grafik oder RAM frei wählen kann, wie es zum Beispiel bei PCs oder Notebook üblich ist, sondern dass sich das Design in erster Linie auf das Aussehen bezieht. Sollte es das Moto X allerdings in frei wählbaren Display-Größen geben, wäre das auch nicht schlecht. 

Die Anzeige wird morgen in der New York Times, USA Today, dem Wall Street Journal und der Washington Post erscheinen. Und natürlich hält sie auch auf die wichtigste aller Fragen eine Antwort bereit: Coming soon!

Quelle: androidcentral.com


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Google Kamera: Neue Kamera-App von Google für alle Android-Geräte ab Version 4.4

Google hat gestern eine neue App in den Play Store eingestellt. Die Google-Kamera-App ist eine Weiterentwicklung der Standard-Kamera-App von Android und ersetzt auf Nexus-Geräten automatisch die bisherige Kamera. Die App lässt sich aber auch auf jedem beliebigen Android-Gerät mit Android 4.4 installieren.

Cal: Any.do Kalender: Schicker Kalender mit Facebook-Anbindung

Gehören Sie zu den 80 Prozent Android-Nutzern, die einfach den vorinstallierten Kalender nutzen oder sind Sie auf der Suche nach einer besseren, vielleicht einfach nur schöneren App? Falls letzteres auf Sie zutrifft, dann sollten Sie sich mal Cal Any.do Kalender anschauen. Dieser Kalender macht sogar Spaß!

Mit F-Secure Freedome VPN sicher per VPN im Internet unterwegs

Mangels ausreichender Datenflatrate benutzen viele Anwender auch im Inland freie WiFi-Hotspots in Cafes, öffentlichen Gebäuden oder vom Nachbarn. Im Ausland ist man durch die mageren Roaming-Pakete fast immer ans WLAN im Hotel gebunden. Doch kann man diesen Netzen vertrauen? Eine Anbindung ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) sorgt für mehr Sicherheit. Wir haben die App von F-Secure getestet.