Modern Combat 4: Zero Hour ab sofort zum Download erhältlich

12.12.2012 11:46

Nachdem es mit dem Launch der neuen Modern-Combat-Folge zunächst einige Probleme gab, steht das Spiel nun ab sofort für 5,99 Euro bei Google Play zum Download bereit. Auch Teil 4 der Folge ist in jeder Hinsicht ein Leckerbissen.

Mit einem Download-Volumen von 1,9 GByte gehört auch dieser Shooter von Gameloft nicht in die Kategorie Casual Games, sondern es handelt sich hier um einen waschechten Ego-Shooter mit einer überzeugenden Grafik. Gameloft setzte für die Entwicklung dieses Spiels zum ersten Mal auf die Havok-Grafikengine und wir finden, dass der Wechsel gelungen ist, auch wenn die Grafik in einigen Bereichen jetzt doch stark an Shadowgun erinnert. Zudem bringt Modern Combat 4: Zero Hour auch einen Mehrspieler-Modus mit, sodass Sie auch mit Freunden oder anderen Spielern zusammen gemeinsam für die Rettung der Welt einstehen oder als Edward Page die Welt zugrunde richten können.

Modern Combat 4 herunterladen

 

 

 

 

Adventsrätsel Teil 7: Nachricht versteckt.


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Google Kamera: Neue Kamera-App von Google für alle Android-Geräte ab Version 4.4

Google hat gestern eine neue App in den Play Store eingestellt. Die Google-Kamera-App ist eine Weiterentwicklung der Standard-Kamera-App von Android und ersetzt auf Nexus-Geräten automatisch die bisherige Kamera. Die App lässt sich aber auch auf jedem beliebigen Android-Gerät mit Android 4.4 installieren.

Cal: Any.do Kalender: Schicker Kalender mit Facebook-Anbindung

Gehören Sie zu den 80 Prozent Android-Nutzern, die einfach den vorinstallierten Kalender nutzen oder sind Sie auf der Suche nach einer besseren, vielleicht einfach nur schöneren App? Falls letzteres auf Sie zutrifft, dann sollten Sie sich mal Cal Any.do Kalender anschauen. Dieser Kalender macht sogar Spaß!

Mit F-Secure Freedome VPN sicher per VPN im Internet unterwegs

Mangels ausreichender Datenflatrate benutzen viele Anwender auch im Inland freie WiFi-Hotspots in Cafes, öffentlichen Gebäuden oder vom Nachbarn. Im Ausland ist man durch die mageren Roaming-Pakete fast immer ans WLAN im Hotel gebunden. Doch kann man diesen Netzen vertrauen? Eine Anbindung ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) sorgt für mehr Sicherheit. Wir haben die App von F-Secure getestet.