Mehr als eine Million verkaufte Nexus 7 im Dezember

14.12.2012 09:32

Das taiwanische Unternehmen Quanta Computer, das neben dem Nexus 7 auch Kindle Fire-Tablets für Amazon herstellt, rechnet allein im Dezember 2012 mit mehr als einer Million verkaufter Einheiten. Durch das Last Minute-Weihnachtsgeschäft sollen die Verkäufe noch einmal angekurbelt werden.

Bis Weihnachten bleiben noch 10 Tage Zeit, den lieben Verwandten und Freunden hübsche Geschenke zu kaufen. Unter vielen Weihnachtsbäumen werden auch Tablets liegen, was das für Asus arbeitende taiwanische Unternehmen Quanta Computer dazu veranlasst, seine Absatz-Prognosen nach oben zu korrigieren.

In den ersten Verkaufsmonaten wurden zwischen 500.000 und 600.000 Exemplare des Nexus 7 verkauft, im November stieg der Absatz auf rund 850.000 Tablets. Im Dezember erwarten Quanta und Asus mit einer Million verkaufter Geräte einen neuen Meilenstein, eifrigen Weihnachtskäufern sei Dank. Spielen Sie auch mit dem Gedanken, ein Smartphone oder Tablet zu verschenken?

Quelle: androidguys.com


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 

Ähnliche Artikel

  • Nexus 10: Nur knapp 700.000 verkaufte Geräte?

    Man hört nicht viel von ihm und man liest nicht viel von ihm: Das Nexus 10 bekommt weder in der Presse noch von Google besonders viel Aufmerksamkeit. Vielleicht liegt das einfach daran, dass zu wenige der Tablets verkauft wurden.

  • LG: Mehr als 1 Million verkaufte Optimus G

    Nach eigener Auskunft hat LG bereits mehr als 1 Million Optimus G verkauft. Diese Zahl dürfte sich noch ordentlich nach oben bewegen, denn das im September präsentierte Smartphone ist in Europa und China noch gar nicht erhältlich.

  • Nexus 4: Eine Million Mal verkauft

    Die XDA Developer haben anhand der IMEI-Nummer aller verkauften Nexus 4 die Anzahl der verkauften Geräte ermittelt. Den Berechnungen nach erreichten die Verkäufe nun die eine Million-Marke.

  • Gerücht: Neues Nexus-7-Tablet soll nur noch 99 Dollar kosten

    Da hat die Digitimes wieder mal ein schönes Gerücht in die Welt gesetzt. Demnach arbeitet Google an einer abgespeckten Version des Nexus-7-Tablets, die lediglich 99 Dollar kosten soll. Doch woran wird gespart?

  • Google arbeitet an Nexus 10-Tablet

    Angesichts der Tatsache, dass auch die Konkurrenz meist über Tablets in mehreren Formaten verfügt, macht sich offenbar auch Google an den Bau eines großen Bruders zu seinen Nexus 7-Tablets. Kommt der 10-Zöller zeitnah auf den Markt, kommt das einer Kampfansage an das iPad gleich.

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Google Kamera: Neue Kamera-App von Google für alle Android-Geräte ab Version 4.4

Google hat gestern eine neue App in den Play Store eingestellt. Die Google-Kamera-App ist eine Weiterentwicklung der Standard-Kamera-App von Android und ersetzt auf Nexus-Geräten automatisch die bisherige Kamera. Die App lässt sich aber auch auf jedem beliebigen Android-Gerät mit Android 4.4 installieren.

Cal: Any.do Kalender: Schicker Kalender mit Facebook-Anbindung

Gehören Sie zu den 80 Prozent Android-Nutzern, die einfach den vorinstallierten Kalender nutzen oder sind Sie auf der Suche nach einer besseren, vielleicht einfach nur schöneren App? Falls letzteres auf Sie zutrifft, dann sollten Sie sich mal Cal Any.do Kalender anschauen. Dieser Kalender macht sogar Spaß!

Mit F-Secure Freedome VPN sicher per VPN im Internet unterwegs

Mangels ausreichender Datenflatrate benutzen viele Anwender auch im Inland freie WiFi-Hotspots in Cafes, öffentlichen Gebäuden oder vom Nachbarn. Im Ausland ist man durch die mageren Roaming-Pakete fast immer ans WLAN im Hotel gebunden. Doch kann man diesen Netzen vertrauen? Eine Anbindung ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) sorgt für mehr Sicherheit. Wir haben die App von F-Secure getestet.