Android Source Code des HP TouchPad veröffentlicht

08.02.2012 13:06

Als HP das TouchPad ursprünglich präsentierte, fand sich auf einigen Exemplaren statt des angekündigten WebOS auch Android als Betriebssystem - nun hat das Unternehmen den dazugehörigen Source Code veröffentlicht.

Als die Android-TouchPads erschienen, gab sich HP ahnungslos: Man wisse nicht, wie das Betriebssystem auf das Tablet gelangt sei. Wie jetzt jedoch deutlich wurde, steckte mehr dahinter als nur ein Versehen.

Mit der Veröffentlichung des Touchpad-Android-Sourcecodes brachte HP nun selbst Licht in das damalige Vorgehen: Offensichtlich arbeitet das Unternehmen schon seit langem und mit Hintergedanken an einem Android-Port. Nutznießer des Sourcecodes ist in erster Linie das CyanogenMod-Team, dem der Code nun für Weiterentwicklungen seiner Custom ROMs zur Verfügung steht. Man kann davon ausgehen, dass die Arbeit an alternativen Betriebssystemen für das Touchpad nun erst richtig an Fahrt aufnimmt.

Es wäre interessant zu wissen, ob es bei HP neben dem WebOS-Team auch eine Abteilung gab, die sich ausschliesslich mit Android befasste. Blogs mutmaßen jedenfalls, dass HP nach dem Kauf von Palm auch vorhatte, seine Tablets mit Android auszustatten. Der kurze Auftritt des grünen Männchens auf dem Touchpad deutet jedenfalls darauf hin - offensichtlich war am Ende dann aber doch WebOS das Mittel der Wahl.

Quelle: androidtabletblog.com


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Google Kamera: Neue Kamera-App von Google für alle Android-Geräte ab Version 4.4

Google hat gestern eine neue App in den Play Store eingestellt. Die Google-Kamera-App ist eine Weiterentwicklung der Standard-Kamera-App von Android und ersetzt auf Nexus-Geräten automatisch die bisherige Kamera. Die App lässt sich aber auch auf jedem beliebigen Android-Gerät mit Android 4.4 installieren.

Cal: Any.do Kalender: Schicker Kalender mit Facebook-Anbindung

Gehören Sie zu den 80 Prozent Android-Nutzern, die einfach den vorinstallierten Kalender nutzen oder sind Sie auf der Suche nach einer besseren, vielleicht einfach nur schöneren App? Falls letzteres auf Sie zutrifft, dann sollten Sie sich mal Cal Any.do Kalender anschauen. Dieser Kalender macht sogar Spaß!

Mit F-Secure Freedome VPN sicher per VPN im Internet unterwegs

Mangels ausreichender Datenflatrate benutzen viele Anwender auch im Inland freie WiFi-Hotspots in Cafes, öffentlichen Gebäuden oder vom Nachbarn. Im Ausland ist man durch die mageren Roaming-Pakete fast immer ans WLAN im Hotel gebunden. Doch kann man diesen Netzen vertrauen? Eine Anbindung ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) sorgt für mehr Sicherheit. Wir haben die App von F-Secure getestet.