Root und CyanogenMod für das LG Optimus Speed P990

Optimus Root

03.06.2013
lg_optimus_speed2.jpg

© (C) LG

Das Optimus Speed war einmal das schnellste Android-Pferdchen im Stall. Doch arbeitet es deutlich träger, als es die Dual-Core-CPU eigentlich verspricht. Mit Root und Custom-ROM verleihen Sie dem P990 neue Flügel!

Das LG P990 trägt den offiziellen Beinamen Optimus Speed. Was Ende März 2011 noch angebracht war – das P990 war das erste Smartphone mit Dual-Core-CPU – ist heute eher ein Treppenwitz. Auch mit dem im Dezember 2012 veröffentlichten Update auf Android 4.0.4 ist das Speed träge wie ein Klotz, zudem plagen unser Testgerät andauernde Abstürze.

Custom-ROMs wie CyanogenMod oder auch nur ein Custom-Kernel versprechen hier Besserung, doch dafür muss erst einmal die Basis in Form eines Custom-Recoverys gelegt werden. In diesem Zuge lässt sich die Original-Firmware des Optimus Speed auch gleich rooten, so lässt sich das Speed modden, ohne gleich ein komplettes Custom-ROM einzuspielen.

Rooten per Toolkit

Im Forum der XDA-Developers finden Sie dazu ein "All-In-One Toolkit" [1], über das sich das Einspielen eines Custom-Recoverys und des Root-Patches relativ einfach bewerkstelligen lässt. Das Toolkit eignet sich für Geräte, bei denen schon das offizielle ICS-Update von LG eingespielt wurden, aber auch für P990, die noch mit der ursprünglichen Firmware laufen.

Abbildung 1: Das All-In-One Toolkit zum Flashen und Rooten des LG Optimus Speed P990.

Im verlinkten Forum-Beitrag finden Sie Verweise zu mehreren Spiegel-Servern ("Mirror") des Toolkits, laden Sie von einem die Datei AIO-P990-ToolKit_v5.0.exe herunter und entpacken Sie das Archiv über die integrierte Packroutine auf Ihrem Windows-System.

APX-Treiber installieren

Für den direkten Zugriff auf den internen Speicher des LG-Handys benötigt das Toolkit einen so genannten APX-Treiber. Sie finden ihn im Unterverzeichnis ToolKitFiles\nvflash\driver des Installations-Ordners, führen Sie zur Installation das Skript Install-APX-Drivers.cmd im selben Verzeichnis aus.

Abbildung 2: Den APX-Treiber benötigen Sie für den direkten Zugriff auf das Handy.

Der Treiber lässt sich unter allen Windows-Versionen direkt installieren. Unter Windows 8 müssen Sie jedoch die Installation von unsignierten Treibern erlauben, bevor sie das Treiber-Setup ausführen können. Hinweise zur Installation des Treibers unter dem aktuellen Windows entnehmen Sie bitte dem Kasten "Windows 8".

Windows 8

  • Fahren Sie mit der Maus in die untere rechte Ecke
  • Aus der Seitenleiste die Einstellungen aufrufen
  • Ganz unten den Eintrag PC-Einstellungen ändern anklicken
Abbildung 3: Die PC-Einstellungen verstecken sich in der Seitenleiste von Windows 8.
  • Starten Sie den PC über Allgemein | Erweiterter Start neu
Abbildung 4: Booten Sie Ihr aktuelles Windows-8-System in den erweiterten Modus.
  • Problembehandlung | Erweiterte Optionen | Starteinstellungen | Neu starten
  • Über [F7] den Punkt Erzwingen der Treibersignaturen deaktivieren auswählen
  • Abschließend nochmals neu starten
  • Führen Sie die Install-APX-Drivers.cmd aus und akzeptieren die Installation trotz fehlender Signatur
Abbildung 5: Nun lassen sich auch unsignierte Treiber unter Windows 8 installieren.

Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
 
Express-Kauf als PDF
Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Ähnliche Artikel

  • So installieren Sie KitKat mit CyanogenMod 11 auf dem Galaxy Nexus

    Das Nexus 5 lockt mit guter Akkulaufzeit, verbesserter Kamera und natürlich mit Android 4.4 "KitKat". Auch wenn Google für den Vorvorgänger Galaxy Nexus kein Update mehr liefern wird, mit den CyanogenMod 11 Nightlies installieren Sie schon jetzt KitKat auf dem Gerät.

  • Mit dem CyanogenMod Installer gelingt die Installation

    Ein Custom-ROM wie CyanogenMod zu installieren ist nur etwas für erfahrene Android-Bastler? Dank des CyanogenMod Installers gilt diese Aussage nur noch eingeschränkt – unterstützte Geräte wie die Galaxy-S-Handys oder Nexus-Geräte flashen Sie mit einem Klick.

  • News und Tipps zu Custom-ROMs und Root-Apps

    Die Android-Community ist riesig. Für so gut wie jedes Android-Gerät gibt es im Netz zahlreiche Custom-ROMs. Die ROM-Küche soll Ihnen News aus der ROM-Szene liefern und Tipps zu guten ROMs und neuen Root-Apps geben.

  • So rooten Sie das HTC One V

    Das One V stellte vor einem Jahr den Einstieg in HTCs One-Klasse da. Mit einem Toolkit haben Sie das Handy schnell gerootet, nur mit Custom-ROMs sieht es nicht rosig aus!

  • CyanogenMod 10 ist fertig, CM10.1 folgt mit Android 4.2

    Die Entwickler des beliebten Custom-ROMs CyanogenMod haben heute offiziell Ihre Arbeit an CM10 abgeschlossen und die neuste Ausgabe des ROMs für stabil erklärt. Damit nimmt eine mehrmonatige Arbeit ein Ende, an dessen ein ROM auf Basis von Android "Jelly Bean" 4.1 steht, das für viele ältere (aber auch aktuelle) Androiden zur Verfügung steht.

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

TickTickTickets - alle aktuellen Events in deiner Stadt auf einen Blick

Du hast Lust etwas zu unternehmen? Möchtest runter vom Sofa und raus aus deinen vier Wänden, aber du hast keine Ahnung wo was los ist? Dann lade dir die App TickTickTickets aus dem Play Store runter. Es ist eine leicht zu bedienende App, die dir viele Events in deiner Nähe oder wo immer du möchtest, anzeigt.

Twitch: Die Spiele-Streaming-App, die Amazon knapp 1 Milliarde Dollar wert ist

Wer auf seinem Handy selten spielt, hat wohl noch nie etwas von Twitch gehört. Dabei handelt es sich um eine spezielle Plattform für Gamer mit integriertem Streaming- und Chat-Support. Quasi wie Let's-play-Videos auf YouTube, nur viel cooler.

Verkleiden spielen?! iOS 8 Launcher für Android

Apple Jünger schwören auf das Apple-User-Interface, aber immerhin haben die Designer da auch gute Arbeit geleistet. Was aber wenn man sich für ein Android-Smartphone entscheidet, aber eigentlich Apple-Jünger ist und deren UI nutzen möchte? Der iOS 8 Launcher für Android bringt das Apple-Feeling auch auf jedes Android-Gerät.

Sonderausgabe