Zeichentrickfilme mit Android erstellen

Trickfilm

26.04.2013
048-050_animationen_apps_123rf_11296150_android_Lubos-Chlubny.png

© Lubos Chlubny, 123rf.com

In diesem Artikel stellen wir Ihnen vier Anwendungen aus dem Playstore vor, mit denen Sie in die Rolle eines Trickfilmproduzenten schlüpfen oder mit wenigen Handgriffen animierte Grüße erstellen können.

Möchten Sie einen eigenen Animationsfilm produzieren, der Ihnen ohne viel Aufwand in kurzer Zeit gelingt? Vielleicht wollen Sie eine kleine Geschichte erzählen, einem lieben Menschen einen speziellen Gruß mit bewegten Grafiken schicken oder eine komplexe Angelegenheit anschaulich darstellen. Möglich ist alles. Dafür benötigen Sie nur Ihren Androiden und die passende App.

Animating Touch

Wenn Sie ohne lange Vorarbeit direkt Ihrer Animation loslegen möchten, ist Animating Touch [1] eine gute Wahl. Die Grundversion mit einigen Bildern, Hintergründen und Requisiten ist sogar kostenlos. So haben Sie alles, was Sie für Ihre ersten Arbeitsschritte benötigen. Wünschen Sie eine noch umfangreichere Bildauswahl, können Sie für 3,99 Euro die Vollversion mit allen Grafiken freischalten und sogar eigene Zeichnungen importieren oder direkt im Programm erstellen. Animating Touch eignet sich daher gleichermaßen für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihren Trickfilmen durch eigene Figuren eine individuelle Note verleihen wollen.

Das Programm fällt positiv durch die bedienfreundliche Oberfläche auf. Sobald Sie die Anwendung gestartet haben, sehen sie die zur Verfügung stehenden Themen, zwischen denen Sie einfach mit einer Wischgeste hin- und herschalten. Zu jedem Thema stehen dazu passende Objekte zur Verfügung, die Sie nach Belieben in Ihre Geschichte einbauen können. Diese finden Sie oben in der Toolbar unter dem Sprechblasen-Icon.

Der knifflige Teil bei Trickfilmanimationen ist die Darstellung der Bewegungsabläufe. Sie können natürlich die Figuren jeweils ein kleines Stück verschieben, doch das spätere Ergebnis wirkt hölzern, wenn Sie die Beine oder Arme nicht ebenfalls verändern um Fortbewegung zu simulieren. Bei Animating Touch können Sie mit wenigen Klicks aus diesem Grund sogar einzelne Körperteile einer Person positionieren. Auf diese Art erstellen Sie die nachfolgenden Bilder in Rekordzeit. Damit der spätere Animationsfilm möglichst flüssig läuft, sollten Sie allerdings in jedem Bild nur kleine Veränderungen vornehmen und dadurch zu große Sprünge vermeiden. Achten Sie zudem auf die Geschwindigkeit des Bildwechsels. Geht es Ihnen zu schnell oder langsam, können Sie dies in den Einstellungen anpassen.

Die Auswahl an Bildern ist selbst in der Pro-Version begrenzt, daher empfiehlt es sich, eigene Zeichnungen mit einzubinden. Dafür wählen Sie in der Auswahlliste ganz oben Create your own item aus. Zeichnen Sie mit dem Stiftwerkzeug eine Figur oder ein passendes Requisit für Ihre Geschichte. Mit Hilfe der Linie können Sie Ihrer Figur bewegliche Gelenkstellen verleihen damit Sie diese später leicht variieren können. Über das Scherensymbol gelangen Sie zur Galerie und können so Fotos und Grafiken einfügen.

Mit Animating Touch erzielen Sie schnell sehenswerte Ergebnisse. Die kostenlose Version ist aufgrund des sehr begrenzten Funktions- und Bildumfangs maximal für kurze Sequenzen geeignet. Im Gegensatz dazu ermöglicht die Vollversion auch das Arbeiten mit eigenen Figuren und bietet dadurch zahlreiche Möglichkeiten für Ihren Film.

Abbildung 1: Animating Touch hat viele Funktionen mit an Bord. Sie können sogar einzelne Körperstellen der Figuren positionieren.
Abbildung 2: Dank vorgefertigter Figuren und Requistiten (rechts) haben Sie schnell eine kleine Geschichte.

StickDraw

Stick Draw [2] ist ein kostenloses Trickfilm-Programm für Android, mit dem Sie die einzelnen Bilder selbst zeichnen und dabei bei jedem neuen Bild eine Kleinigkeit abändern, wie Sie es zum Beispiel vom guten alten Daumenkino kennen. Zur Unterstützung blendet Stick Draw Ihnen im Hintergrund Ihre vorherige Zeichnung ein. Diese können Sie einfach nachzeichnen und leicht variieren.

Möchten Sie eine neue Animation erstellen, wählen Sie rechts oben das Pluszeichen aus und entscheiden sich dann für das Format (Porträt oder Landscape). Anschließend wählen Sie das Zeichenwerkzeug und beginnen mit dem Entwerfen. Pinselstärke und Farbe lassen sich frei bestimmen. Haben Sie sich vertan, machen Sie den letzten Arbeitsschritt über den Pfeil undo wieder rückgängig oder bereinigen mit clear die gesamte Arbeitsfläche. Kleinere Fehler lassen sich mit dem Radierer, den Sie unter dem Bleistift-Werkzeug finden, problemlos wieder auslöschen. Über die Pfeiltasten links unten gelangen Sie zum jeweils nachfolgenden oder vorherigen Bild. Achten Sie beim Zeichnen darauf, dass Sie keine zu großen Veränderungen vornehmen, um die Bewegungsabläufe möglichst flüssig aussehen zu lassen.

Den Befehl zum Abspeichern suchen Sie vergeblich. Um Ihr Projekt zu sichern, müssen Sie den Arbeitsbereich verlassen und ins Ausgangsfeld zurückkehren. Das Programm fragt Sie dann automatisch, ob Sie Ihre Arbeit speichern möchten. Die fertigen Animationen finden Sie auf der Startseite. Von dort können Sie Ihre Filme abspielen, als Video oder Bild konvertieren, versenden oder in sozialen Netzwerken mit Ihren Freunden teilen. Bereits begonnene Projekte können Sie jederzeit fortführen oder ändern. Wählen Sie dafür auf der Startseite bei der entsprechenden Datei das Bleistift-Symbol unten aus und schon gelangen Sie wieder in den Arbeitsbereich und können wie gehabt mit der Bearbeitung fortfahren.

Stick Draw ist recht einfach zu bedienen. Mit diesem Programm können Sie nicht nur kurze Trickfilmgeschichten anfertigen, sondern beispielsweise auch komplizierte Sachverhalte anschaulich animieren und für Präsentationen verwenden. Möchten Sie hingegen längere Zeichentrickfilme mit aufwendigen Figuren erstellen, haben Sie mit Stick Draw sehr viel Arbeit vor sich, da Sie alles komplett selbst zeichnen müssen. Besitzer eines Note-Gerätes haben es durch den S-Pen wesentlich leichter, pixelgenaue Zeichnungen vorzunehmen.

Abbildung 3: Sie sehen jeweils das vorherige Bild im Hintergrund, können dieses mit dem Werkzeug entweder nachzeichnen oder kopieren und einfügen.
Abbildung 4: Startseite von Stick Draw. Hier können Sie Ihre Animationen abspielen, bearbeiten oder exportieren.

Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
 
Express-Kauf als PDF
Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Ähnliche Artikel

  • Mit diesen Apps bringen Sie Ihren Stylus in Schwung

    Die Geräte der Galaxy Note Reihe kommen mit einem Spezialstift daher, der pixelgenaues Schreiben und Zeichnen ermöglicht. Wir stellen Ihnen sieben optimierte Anwendungen für den Stylus-Pen vor.

  • 3D-Figuren entwerfen

    3D-Modelle lassen sich nur an High-End-Rechnern mit komplizierter Software entwerfen? Das ist längst Vergangenheit. Inzwischen existieren sogar Lösungen für das Smartphone.

  • Apps zum Erstellen von GIF-Animationen im Vergleich

    Animierte GIFs sind Bilder, aber dennoch Videos. Weil sie jeder Browser ohne einen speziellen Videoplayer abspielen kann, sind sie bei Facebook oder Google+ sehr beliebt. Mit der richtigen App erstellen Sie im Nullkommanix Ihre eigenen kleinen GIF-Filme.

  • Google startet bezahlen im Play Store mit PayPal

    Google hat heute über den Android-Entwicklerblog bekanntgegeben, dass das Einkaufen via PayPal ab sofort in 12 Ländern, darunter auch Deutschland und Österreich. Damit fällt nach den Gutscheinkarten quasi die letzte Hürde, um möglichst einfach im Play Store einkaufen zu können.

  • Mit Stop-Motion und Clayframes zum Trickfilmproduzent

    Möchten Sie einen besonderen Weihnachtsgruß versenden oder einen unterhaltsamen Clip produzieren? Dann greifen Sie doch mit Ihrem Androiden etwas tiefer in die Trickkiste und produzieren einen eigenen Trickfilm. Dabei helfen Ihnen die Apps Stop-Motion und Clayframes.

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

TickTickTickets - alle aktuellen Events in deiner Stadt auf einen Blick

Du hast Lust etwas zu unternehmen? Möchtest runter vom Sofa und raus aus deinen vier Wänden, aber du hast keine Ahnung wo was los ist? Dann lade dir die App TickTickTickets aus dem Play Store runter. Es ist eine leicht zu bedienende App, die dir viele Events in deiner Nähe oder wo immer du möchtest, anzeigt.

Twitch: Die Spiele-Streaming-App, die Amazon knapp 1 Milliarde Dollar wert ist

Wer auf seinem Handy selten spielt, hat wohl noch nie etwas von Twitch gehört. Dabei handelt es sich um eine spezielle Plattform für Gamer mit integriertem Streaming- und Chat-Support. Quasi wie Let's-play-Videos auf YouTube, nur viel cooler.

Verkleiden spielen?! iOS 8 Launcher für Android

Apple Jünger schwören auf das Apple-User-Interface, aber immerhin haben die Designer da auch gute Arbeit geleistet. Was aber wenn man sich für ein Android-Smartphone entscheidet, aber eigentlich Apple-Jünger ist und deren UI nutzen möchte? Der iOS 8 Launcher für Android bringt das Apple-Feeling auch auf jedes Android-Gerät.

Sonderausgabe