Kurztest: Twitter-App Falcon Pro

Falcon Pro

01.03.2013
123rf_12062723_adler_Anzhela-Buch.png

© Anzhela Buch, 123rf.com

Es gibt viele Twitter Clients, aber nicht alle sind gut genug. Doch jetzt bringt der durchaus von anderen Projekten bereits bekannte Android Entwickler Jaoquim Vergès die Weiterentwicklung seines Twitter-Widgets in den Play Store: Falcon Pro. Was die App taugt, haben wir für Sie herausgefunden.

Falcon war zunächst nur ein Widget mit dem Sie Ihre aktuellen Tweets ansehen konnten. Der Entwickler hat mit Falcon Pro die Weiterentwicklung dieses Widgets für 0,79 Euro im Google Play Store veröffentlicht [1]. Die Bewertungen der Nutzer lassen nur Gutes vermuten. Und in der Tat, Falcon Pro ist ein sehr performanter und intuitiver Twitter Client für Android Smartphones. Die Anwendung ist durchgehend übersichtlich und funktional gehalten und alles ist sehr schön anzusehen und schnell. In der Timeline wählen Sie in dem über den Tweets platzierten Menü aus, ob Sie Ihre Mentions, privaten Nachrichten oder den Stream mit allen aktuellen Posts betrachten möchten. Aktualisieren können Sie den Inhalt ganz einfach durch einen Wisch nach unten.

Abbildung 1: Falcon Pro kommt mit einem sehr aufgeräumten und hübschen User Interface daher.
Abbildung 2: Die Navigation durch die Anwendung läuft größtenteils durch Gesten ab, was die Abläufe deutlich flüssiger und dynamischer macht.

Durch eine Wischgeste nach rechts legen Sie in der erscheinenden Auswahl persönliche Listen an, suchen nach Begriffen, favorisieren User, greifen auf diese zurück und verfolgen neue lokale bzw. weltweite Trends. Wischen Sie nach links, gelangen Sie in das Hauptmenü von Falcon Pro. Von hier aus greifen Sie auf Ihr eigenes Profil zu, wechseln zwischen den Reitern Timeline, Favorites und Retweets hin und her und navigieren in die Einstellungen.

Tipp:

Durch langes drücken auf einen Tweet in der Timeline, erscheint ein Aktionsmenü in dem Sie schnellen Zugriff auf Funktionen wie Retweeten oder Antworten bekommen.

Ein nettes Feature von Falcon Pro ist der integrierte Browser: Enthält ein Tweet einen Link, dann ruft Falcon Pro diesen direkt unter dem Tweet auf. Das lästige wechseln zwischen Browser und Twitter Client fällt somit weg.

Im Vergleich zu anderen Twitter Apps kann Falcon Pro in Bereichen punkten, in welchen Konkurrenz Apps leider nicht so gut abschneiden. Zum Beispiel hat der Entwickler das Darstellen von Konversationen sehr gut gelöst. Es lassen sich zuverlässig und strukturiert Gespräche öffnen, indem man nur einen Tweet aus der Unterhaltung öffnet und den gesamten Verlauf angezeigt bekommt.

Abbildung 3: In der Einzelansicht bietet Falcon Pro einen Überblick auf den Inhalt des Tweets. Etwa die Konversation des Beitrags oder eine integrierte Browservorschau.
Abbildung 4: Falcon Pro stellt auch die Profilseiten ausgezeichnet auf dem Smartphone-Display dar.

Setup-Möglichkeiten

Falcon Pro kommt mit umfangreichen Optionen, über die Sie den Twitter-Client optimal an Ihre Bedürfnisse und Ihren Geschmack anpassen. So lassen sich Synchronisationseinstellungen individuell festlegen oder der Bilderdienst zum Upload von Fotos auswählen. Selbst die Benachrichtigungen können Sie für verschiedene Szenarien unterschiedlich definieren. Falls Sie über einen Internet Tarif mit geringem High-Speed Volumen nutzen, ist es hilfreich, die Option Load content on WiFi Only unter User experience zu aktivieren.

Für Design-Lieblinge bietet Falcon Pro einige interessante Optionen unter Display. Hier wählen Sie Schriftgröße und Schriftart, wechseln zwischen dem Hellen oder Dunklen Theme oder ändern einfach nur das Zeitformat.

Fazit

Mit Falcon Pro ist es Jaoquim Vergès gelungen, sein Widget erfolgreich in eine eigenständige App umzuwandeln. Falcon Pro ist funktional sowie optisch top und unserer Meinung nach die beste Twitter-App für Android. Daran kann auch Carbon nichts ändern. In unseren Tests konnten wir keinerlei Lags oder Abstürze feststellen.


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
Express-Kauf als PDF
Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Google Kamera: Neue Kamera-App von Google für alle Android-Geräte ab Version 4.4

Google hat gestern eine neue App in den Play Store eingestellt. Die Google-Kamera-App ist eine Weiterentwicklung der Standard-Kamera-App von Android und ersetzt auf Nexus-Geräten automatisch die bisherige Kamera. Die App lässt sich aber auch auf jedem beliebigen Android-Gerät mit Android 4.4 installieren.

Cal: Any.do Kalender: Schicker Kalender mit Facebook-Anbindung

Gehören Sie zu den 80 Prozent Android-Nutzern, die einfach den vorinstallierten Kalender nutzen oder sind Sie auf der Suche nach einer besseren, vielleicht einfach nur schöneren App? Falls letzteres auf Sie zutrifft, dann sollten Sie sich mal Cal Any.do Kalender anschauen. Dieser Kalender macht sogar Spaß!

Mit F-Secure Freedome VPN sicher per VPN im Internet unterwegs

Mangels ausreichender Datenflatrate benutzen viele Anwender auch im Inland freie WiFi-Hotspots in Cafes, öffentlichen Gebäuden oder vom Nachbarn. Im Ausland ist man durch die mageren Roaming-Pakete fast immer ans WLAN im Hotel gebunden. Doch kann man diesen Netzen vertrauen? Eine Anbindung ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) sorgt für mehr Sicherheit. Wir haben die App von F-Secure getestet.