Navigation

Die Navigation mit dem Handy gehört zu einem der Haupt-Einsatzszenarien von Android-Geräten. Bei den verfügbaren Apps unterscheidet man zwischen Offline-Navigation und Online-Navigation. Bei der Offline-Navigation befinden sich die Kartendaten und die Informationen zur Berechnung der Route auf dem Gerät selbst. Um vom Ort A nach B zu navigieren, ist somit keine Internetanbindung nötig. Bei der Online-Navigation lädt das Android-Gerät die Kartendaten und die Informationen zur Route und eventuellen Umwegen fortlaufend aus dem Internet herunter. Online-Lösungen benötigen deshalb eine aktive Internetverbindung. Die bekannteste Online-Lösung ist die Navigation von Google.

Unsere Angebote zu "Navigation"

10.03.2014

Google Maps zeigt jetzt alle Verbindungen des Hamburger HVV an

hvv

Wer mit Bus und Bahn durch Hamburg fuhr, musste sich bisher immer auf App-Alternativen wie die offizielle HVV-App oder Öffi verlassen. Google stand zwar seit Jahren in Verhandlungen mit dem Hamburger HVV, doch erst im Oktober letzten Jahres konnte ein Vertrag zwischen den Unternehmen geschlossen werden. Seit heute lassen sich die Früchte der Kooperation sehen, die Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs Hamburgs sind nun in Google Maps und Google Now am Startt.

04.02.2014

Google Maps berechnet Routen in Echtzeit neu

Navigation with Dynamic Rerouting

Google hat heute ein Update für Google Maps freigegeben. Die neue Version berechnet bei einem Stau oder einer anderen Behinderung die Route in Echtzeit neu und schlägt dem Fahrer den kürzesten Umweg vor. Die neue Maps-Version schlägt auch ohne Stau kürzere Routen vor, falls vorhanden.

30.12.2013

OruxMaps: Karten für alle Fälle

OruxMaps-Karten-fuer-alle-Faelle

Sind Sie gerne draußen unterwegs? Mit der App OruxMaps kommen Sie, egal ob Sie als Wanderer, als Radler oder als Autofahrer unterwegs sind, sicher an das Ziel. Aber auch als Geocaching-Tool lässt sich diese App verwenden.

12.12.2013

Der Preis ist heiß

icon_gps-navigation-maps.png

© Google Play

Navi-Apps für Android? Gibt es genug, und Google Maps bringt Sie sogar kostenlos ans Ziel. Doch keine der Alternativen kann dem Newcomer GPS Navigation & Maps derzeit beim Preis-Leistungs-Verhältnis das Wasser reichen.

Wenn Sie sich für Navigation interessieren:

06.09.2013

Neuversion der INRIX Navi-App, Google Glass-Variante geplant

INRIX hat Version 5.0 seiner Traffic-App eingeführt. Die App ist kostenlos und hilft beschäftigten Pendlern dabei, Geld, Sprit und Zeit durch das Umfahren von starkem Verkehr zu sparen. Darüber hinaus kündigte das amerikanische Unternehmen den Start einer Google Glass-App an.

20.08.2013

Google integriert Staumeldungen und Unfallberichte von Waze-Usern in Google Maps

Hinweise zu Staus, Behinderungen und Unfällen können eigentlich gar nicht aktuell genug sein. Aus diesem Grund war Google das "soziale Navi" Waze mit seiner großen Community über eine Milliarde Dollar wert. Nun trägt die Investition erste Früchte, die in Echtzeit generierten Waze-Meldungen erscheinen in Zukunft direkt in den Google Maps.

30.07.2013

Mercedes-Benz integriert Google Glass

Um eine lückenlose Orientierung vom Startpunkt einer Reise bis zum endgültigen Ziel zu ermöglichen, arbeitet man im US-amerikanischen Forschungszentrum von Mercedes Benz an einer Integration von Google Glass in die Auto-Navigation.

12.07.2013

Alles zum neuen Google Maps mit neuem Look und neuen Funktionen

Google hat mit der Google Maps Navigation TomTom und Navigon das Fürchten gelernt. Ausgewachsene Navi-Apps haben aber durchaus noch Ihre Vorteile. Damit dies nicht so bleibt, baut Google die Maps-App kräftig um.

11.06.2013

Bayernnetz für Radler: Die Zweirad-App für Bayern

Bayern rühmt sich, über eines der größten Radwegenetze Deutschlands zu verfügen. Die App "Bayernnetz für Radler" soll sportbegeisterten Smartphone-Usern die Radwege-Kultur des Freistaats näher bringen.

12.03.2013

CeBIT 2013: [Video] Parrot zeigt drei neue Infotainment-Systeme fürs Auto mit Android

Auch wenn einige Hersteller immer noch an ihren eigenen Lösungen basteln, wird Android spätestens 2014 auch in Autos flächendeckend Einzug halten. Was man damit so alles anstellen kann, zeigte uns Parrot auf der Cebit 2013.

04.12.2012

TomTom Navigation jetzt für alle gängigen Androiden verfügbar

Als TomTom seine Android-Apps vorstellte waren die Berichte ernüchternd. Die Navi-App lief nur auf einigen wenigen Androiden wie etwa dem Galaxy S2, die die passende Bildschirmauflösung aufweisen konnten. Auf Geräten mit anderen Displayauflösungen lies sich die App nicht installieren. TomTom legt jetzt nach und aktualisiert die App, so dass sie auf allen gängigen Android-Handys und -Tablets laufen sollte.

04.12.2012

Google bringt Indoor-Maps nun auch in Deutschland

Wer schon einmal in München im Deutschen Museum war, der kennt das riesige Gelände und die umfangreiche Ausstellung. Ohne eine Karte des Museum ist man hoffnungslos verloren. In Zukunft können Android User die Papierkarte stecken lassen, nutzen Sie doch Ihr Handy um den Weg zur Luftfahrt-Ausstellung zu finden.

30.11.2012

Mexiko bekommt Google Maps-Navigation

Die Nutzung der Navigationsfunktion von Google Maps auf PC, Smartphone und Tablet ist für uns selbstverständlich geworden. Trotzdem gibt es noch Länder, in denen das Orientierungs-Feature nicht angeboten wird. In Mexiko ist die Google-Navigation beispielsweise erst jetzt erhältlich.

04.10.2012

TomTom für Android ist da, jedoch nur für eine beschränkte Auswahl an Androiden

Die in Android integrierte Navigations-Lösung kann durchaus überzeugen. Es gibt allerdings Situationen, in denen Sie mit Google planlos sind. Im Ausland, in Gegenden mit schlechtem Netzausbau kommen Sie mit Google nicht weiter. Nach Navigon bietet nun jetzt auch TomTom seine Navigation als Android-App an. Mit Live-Verkehrsdaten, kostenlosen Kartenupdates und Spurassistent ist TomTom eine Alternative für Vielfahrer.

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Cal: Any.do Kalender: Schicker Kalender mit Facebook-Anbindung

Gehören Sie zu den 80 Prozent Android-Nutzern, die einfach den vorinstallierten Kalender nutzen oder sind Sie auf der Suche nach einer besseren, vielleicht einfach nur schöneren App? Falls letzteres auf Sie zutrifft, dann sollten Sie sich mal Cal Any.do Kalender anschauen. Dieser Kalender macht sogar Spaß!

Mit F-Secure Freedome VPN sicher per VPN im Internet unterwegs

Mangels ausreichender Datenflatrate benutzen viele Anwender auch im Inland freie WiFi-Hotspots in Cafes, öffentlichen Gebäuden oder vom Nachbarn. Im Ausland ist man durch die mageren Roaming-Pakete fast immer ans WLAN im Hotel gebunden. Doch kann man diesen Netzen vertrauen? Eine Anbindung ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) sorgt für mehr Sicherheit. Wir haben die App von F-Secure getestet.

KDE Connect: Anrufe und Benachrichtigungen vom Android-Handy unter KDE nutzen

Für Windows bieten die meisten Hersteller passende Tools an, um relativ unkompliziert mit wenigen Mausklicks auf die wichtigsten Daten zuzugreifen. Doch mit freier Software ist die Sache oft nicht so einfach. Wir stellen Ihnen die App KDE Connect vor, die Android-Benachrichtigungen und mehr auf den KDE-Desktop bringt.