Custom-ROM

Unter einem Custom-ROM versteht man eine besondere Version der Android-Firmware, die weder von Google noch von einem der großen Hersteller stammt. Die meisten Custom ROMs basierend auf dem Android Open Source Project (AOSP), dem von Google freigegebenen Quellcode von Android. Es gibt aber auch Custom-ROMs, die auf den Firmware-Versionen der jeweiligen Hersteller basieren und deshalb zum größten Teil aus unfreier Software bestehen.  Zu den bekanntesten Custom-ROM gehören CyanogenMod, Paranoid Android, MIUI, Android Revolution HD und OpenKang.

Unsere Angebote zu "Custom-ROM"

16.04.2014

HTC Sense 6 erfolgreich auf das Nexus 5 portiert

380335NexSense

(c) GalaxyUser

Der XDA-Entwickler GalaxyUser hat das Sense-6-ROM von HTC erfolgreich auf das Nexus 5 portiert. Aktuell arbeiten schon recht viele Funktionen tadellos auf dem LG-Smartphone, für den Feinschliff sucht GalaxyUser hingegen noch Entwickler zur Mitarbeit.

13.03.2014

ROM-Küche

Keine Verknüpfung

Die Android-Community ist riesig. Für so gut wie jedes Android-Gerät gibt es im Netz zahlreiche Custom-ROMs. Die ROM-Küche soll Ihnen News aus der ROM-Szene liefern und Tipps zu guten ROMs und neuen Root-Apps geben.

10.03.2014

CyanogenMod 11 nähert sich mit viertem Milestone-Build der Fertigstellung

cyanogenmod_cid_head

CyanogenMod-Fans können schon jetzt CM11 auf Basis von Android 4.4 auf Ihrem Handy nutzen, dazu muss man jedoch automatisch generierte Nightly Builds in Kauf nehmen. Das ist nicht jedermanns Sache, daher versprechen monatlich aktualisierte und überprüfte Milestone-Builds mehr Stabilität. Mit CM11 M4 enthält nun eine Reihe von neuen Funktionen und Verbesserungen, das ROM lässt sich auf zahlreichen Geräten installieren.

10.03.2014

TWRP 2.7 lässt sich nun auch per USB-OTG mit Keyboard oder Maus bedienen

twrp-logo

Wer Custom-ROMs installieren möchte, braucht dazu üblicherweise auch ein Custom-Recovery. Neben dem ClockworkMod Recovery hat sich das Team Win Recovery als Quasi-Standard etabliert. Die neu veröffentlichte Version 2.7 von TWRP kann nun auch schon im Recovery mit über USB-OTG angeschlossenen Mäusen und Tastaturen umgehen, zudem erlaubt das Recovery nun auch das Sideloading von ROMs bei verschlüsselten Geräten.

Wenn Sie sich für Custom-ROM interessieren:

06.02.2014

ROOOOOOOOOT: Android User 03/2014 ab sofort am Kiosk!

Für viele ist es eine Selbstverständlichkeit, manche tun es aus Neugier und einige haben Angst davor, es zu tun: Die Rede ist vom Rooten eines Android-Geräts. Was sich hinter dem Begriff genau verbirgt und wie man sein Handy oder Tablet rootet, erklärt Android User 03/2014.

27.01.2014

CyanogenMod stellt mit Clark Scheff (Chameleon OS) den nächsten ROM-Macher ein

CyanogenMod stellt die Weichen für die Zukunft. Nachdem man mehr als 22 Millionen Dollar Risikokapital eingesammelt hat, kümmert man sich intensiv um die Personalplanung. Mit Clark Scheff stößt nun der zweite prominente ROM-Entwickler zu Cyanogen Inc. Für die Zukunft sind daher zahlreiche interessante Neuerungen von CyanogenMod zu erwarten.

24.01.2014

Cyanogen Inc. verstärkt sein Team, Roman Birg von AOKP wechselt zu CyanogenMod

Auch wenn Androids ROM-Universum praktisch grenzenlos ist, bestimmen eigentlich nur eine Handvoll ROMs die Szene. Neben CyanogenMod haben sich eigentlich nur Paranoid Android, MIUI, Omni und AOKP eine große Community erarbeitet. Viele kleinere ROM-Köche bauen "ihr" ROM auf den Großen auf. Mit Roman Birg wechselt nun der Begründer des letztgenannten ROMs zu Cyanogen Inc., dem Unternehmen hinter CyanogenMod.

19.12.2013

CyanogenMod schließt weitere Finanzierungsrunde über 22 Millionen Dollar ab

Nachdem vor drei Monaten aus einer lose zusammengewürfelten CyanogenMod-Community das mit Risikokapital ausgestattete Unternehmen Cyanogen Inc. hervorging, macht CyanogenMod weiter von sich Reden. In einer zweiten Finanzierungsrunde konnten weitere 22 Millionen US-Dollar eingesammelt werden, mit diesem Geld möchte CyanogenMod weiter wachsen und die Anzahl seiner Mitarbeiter verdoppeln.

27.11.2013

Neue Features für OmniROM: Störungsfreie Anrufe und mehr Sound-Effekte

AOKP, Paranoid Android und natürlich allen voran CyanogenMod haben sich zu regelrechten Marken entwickelt. Etwas, das dem OmniROM erst noch gelingen muss. Dennoch arbeiten die Entwickler des ROMs intensiv an Ihrer Firmware. Inzwischen gibt es Nightly Builds auf Basis von Android 4.4 "KitKat", und auch an neuen Features, wie etwa unaufdringlichen Anruf-Benachrichtigungen, wird gearbeitet.

27.11.2013

Nexus Q trotz ausgeschaltetem USB-Debugging wiederbeleben

Keiner will den Nexus Q. Deshalb sind die Preise für die Android-Kugel aktuell bei E-Bay und Co. sehr günstig. Grund genug für Android User, uns einen Nexus Q zuzulegen und CyanogenMod darauf zu installieren.

21.06.2013

Im ersten Test: MIUI Custom ROM für das Nexus 4 in deutscher Version

Bei uns weitgehend unbekannt, gehört MIUI in Asien zu einem der beliebtesten Android-Systeme. Seit kurzer Zeit gibt es nun einen recht stabilen Port für das Nexus 4 und entsprechende Sprachdateien für Deutsch. Hier unsere ersten Eindrücke.

03.05.2013

Erstes Video zu Paranoid-Androids neuem "HALO"-Multitasking

Vor ein paar Tagen hatten die Entwickler des Paranoid Android-ROMs über Google+ angekündigt, dass Sie an einem neuartigen Multitasking-Modus für Android arbeiten. Kurz darauf wurden auch ein paar Screenshots gezeigt, aus denen sich die Funktion jedoch nur schwer erschließen ließ. Ein Video zeigt nun was Paranoid Android mit "Halo"-Multitasking vor hat.

11.02.2013

Phone-Tablet-ROM Paranoid Android 3+ ist fertig

Die Benutzeroberfläche von Tablets bietet einige Vorteile gegenüber der Oberfläche von Smartphones. Wäre es nicht schön einige Elemente aus der GUI von Tablets auch auf dem Smartphone benutzen zu können? Mit dem Custom-ROM Paranoid Android ist das möglich, das neue Paranoid Android 3+ kommt zudem mit einem neuartigen Pie-Menü aufs Handy.

23.01.2013

Paranoid Android mit neuartigem Kuchen-Menü

Wenn wir über Custom-ROMs berichten, dann geht es meist um CyanogenMod, manchmal um AOKP oder AOSP oder noch seltener um ganz eigenständige Projekte. Paranoid Android ist eine dieser Perlen, der selten eine große Bühne geboten wird. Mit der Fertigstellung des Pie-Menüs bekommt das ROM nun ein beeindruckendes Feature.

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Google Kamera: Neue Kamera-App von Google für alle Android-Geräte ab Version 4.4

Google hat gestern eine neue App in den Play Store eingestellt. Die Google-Kamera-App ist eine Weiterentwicklung der Standard-Kamera-App von Android und ersetzt auf Nexus-Geräten automatisch die bisherige Kamera. Die App lässt sich aber auch auf jedem beliebigen Android-Gerät mit Android 4.4 installieren.

Cal: Any.do Kalender: Schicker Kalender mit Facebook-Anbindung

Gehören Sie zu den 80 Prozent Android-Nutzern, die einfach den vorinstallierten Kalender nutzen oder sind Sie auf der Suche nach einer besseren, vielleicht einfach nur schöneren App? Falls letzteres auf Sie zutrifft, dann sollten Sie sich mal Cal Any.do Kalender anschauen. Dieser Kalender macht sogar Spaß!

Mit F-Secure Freedome VPN sicher per VPN im Internet unterwegs

Mangels ausreichender Datenflatrate benutzen viele Anwender auch im Inland freie WiFi-Hotspots in Cafes, öffentlichen Gebäuden oder vom Nachbarn. Im Ausland ist man durch die mageren Roaming-Pakete fast immer ans WLAN im Hotel gebunden. Doch kann man diesen Netzen vertrauen? Eine Anbindung ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) sorgt für mehr Sicherheit. Wir haben die App von F-Secure getestet.