USA: Kindle Fire hat 54 Prozent Marktanteil

27.04.2012 15:47

Die amerikanischen Marktforscher von comScore stellten fest, dass das Amazon Kindle Fire inzwischen über 50 Prozent Anteil an allen verkauften Android-Tablets hat. Samsung und Motorola landen abgeschlagen auf Platz zwei und drei.

Diese Neuigkeit dürfte nicht nur Google etwas nervös machen, auch Apple bemüht sich angeblich langsam darum, im unteren Preissegment mitzumischen. Amazon hingegen dürfte sich die Hände reiben, hat sich doch der Marktanteil des 7-Zöllers innerhalb weniger Monate vervielfacht.

Würde man den Anteil des Kindle Fire als eigene Entität im Android-Kuchen rechnen, würde das Verteilungsbild ganz anders aussehen. Zwar schiebt das Kindle Fire den Android-Marktanteil insgesamt an, doch wird es Google Kopfzerbrechen bereiten, dass Amazon mit seiner stark reglementierten und angepassten Android-Oberfläche so erfolgreich ist.

comScore zufolge ist es hauptsächlich der Preis, der das Kindle Fire so attraktiv macht - es ist derzeit für 199 Dollar zu haben. Zum anderen dürften aber auch Amazons Marketing-Bemühungen ihren Teil zum Erfolg beigetragen haben, gibt es doch wenig Tabletmarken, die einen ähnlichen Bekanntheitsgrad erreichen wie der Online-Händler. Der Zweitplatzierte in der Tablet-Rangliste ist übrigens Samsung mit seinem Galaxy Tab - die Südkoreaner haben nur noch 15,4 Prozent Marktanteil im Gegensatz zu 23,8 Prozent im Dezember 2011. Auf Platz drei folgt das Motorola Xoom mit 7 Prozentpunkten.

Die comScore-Zahlen sind vom Februar und damit schon fast veraltet. In den vergangenen 8 Wochen hat sich der Kindle-Anteil sicherlich weiter erhöht.

Quelle: androidtabletblog.com, comscore.com


Android User Shop

Einzelne Ausgabe
 
 
 

Ähnliche Artikel

  • Tabletverkäufe: Android pirscht sich an Apple heran

    Vor nur einem Jahr schien es geradezu unmöglich, Apple in Sachen Tablet-Verkäufen den Rang abzulaufen. Damals betrug der Tablet-Marktanteil Cupertinos ganze 81 Prozent. Inzwischen hat sich die Lage allerdings zu Gunsten von Android geändert.

  • Kindle Fire macht Galaxy Tab Spitzenposition strittig

    Laut den Beobachtungen der App-Analysten von Flurry hat das Amazon Kindle Fire im Januar das Samsung Galaxy Tab eingeholt. Seit November letzten Jahres hat das Tablet damit einen enormen Marktanteil hinzugewonnen.

  • iPad-Marktanteil schrumpft

    Android holt auf: Das iPad hat im Jahresvergleich massiv an Marktanteil verloren. Grund für die erfreuliche Entwicklung sind die aktuellen Verkaufserfolge bei Android-Tablets wie dem Nexus 7 und dem Kindle Fire.

  • Das Amazon Kindle Fire HD 8.9 im ausführlichen Test

    Amazon quetscht 1920x1200 Pixel auf ein 8,9-Zoll großes Display. Das Ergebnis: Brillante Pixel für Bücher und Filme. Überzeugt das Tablet aber auch im Ganzen? Immerhin hat Amazon massiv das Android-System an seine eigenen Anforderungen angepasst? Wir testen das neue Amazon Kindle Fire HD 8.9 ausführlich!

  • Android erreicht in den USA knapp 50 Prozent Marktanteil

    Der Marktforscher comScore hat neue Zahlen zum amerikanischen Mobilfunkmarkt vorgelegt. Android konnte in den letzten Monaten seinen Marktanteil weiter ausbauen und hat den Abstand zur Konkurrenz weiter vergrößert.

comments powered by Disqus

Aktuelle Ausgabe

Neueste Artikel

Das etwas andere Workout: Gehirntraining mit Lumosity

Bessere Gehirnleistung, schnellere Reaktionszeiten, weniger vergessen. Das klingt gut oder? Das und noch einiges mehr verspricht Lumosity. Eine App bzw. Website, die das Gehirn mit spielerischen Aufgaben trainieren soll und so beispielsweise deine Aufmerksamkeit verbessert.

TimeTable++ - Der beste Stundenplan für Schule, Uni und Freizeit

01.09.2014

TimeTable++ ist eine vollwertige Kalender-App mit zusätzlichen Funktionen für den Schul- und Studienalltag. Dazu zählt unter anderem das Erstellen von Aufgaben, Prüfungen und Notizen. Die App richtet sich vor allem an Schüler und Studenten, eignet sich aber auch für Lehrer, Eltern und Erwerbstätige.

WhoSay - die Promi-App der etwas anderen Art

Du bist berühmt? WhoSay hilft dir bei den sozialen Netzwerken! Facebook, Twitter, Instagram, Google+... du bist dort überall anzufinden und postet was das Zeug hält? Dann solltest du über WhoSay nachdenken: Die App wird dir dein Leben erleichtern und dir Zeit sparen!

Sonderausgabe